Täglich Chicago

American Airlines neu nach Düsseldorf

24.10.2012 - 18:02 0 Kommentare

American Airlines nimmt eine tägliche Verbindung zwischen Chicago und Düsseldorf auf. Dabei setzt die Airline auch auf ihren Oneworld-Partner Air Berlin.

Bug einer Boeing 767-300 der American Airlines

Bug einer Boeing 767-300 der American Airlines
© AirTeamImages.com

American Airlines Boeing 767-200

American Airlines Boeing 767-200
© AirTeamImages.com - Andy Martin

American Airlines wird ab April 2013 täglich die Strecke zwischen Chicago und Düsseldorf fliegen. Die Verbindungen werden im Codeshare mit Air Berlin bedient.

Die Maschine aus Chicago kommt ab dem 12. April täglich um 8.15 Uhr in Düsseldorf an und fliegt um 12.10 Uhr zurück. Zum Einsatz kommt eine Boeing 767-300 mit 225 Sitzen in einer Zwei-Klassen-Konfiguration.

Die Chicago-Route ist die zweite Deutschland-Verbindung der American Airlines. Ab Dallas/Fort Worth bedient die Oneworld-Airline bereits Frankfurt. Im Zuge des Allianzbeitritts der Air Berlin war bereits über die Aufnahme einer Chicago-Route durch die Amerikaner zum neuen Berliner Drehkreuz BER spekuliert worden. Diese Route bedient Air Berlin ab März allerdings selbst.

Nun kann auch der Flughafen Düsseldorf sein Angebot in Richtung Amerika ausbauen. Air Berlin fliegt bereits nach Los Angeles, New York, Miami und Fort Myers. Lufthansa bedient ebenfalls Chicago, New York (Newark) sowie Miami.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Tuifly-Chef Roland Keppler und Airport-Geschäftsführer Thomas Schnalke kündigten neue Flüge an. Tuifly wächst in Düsseldorf um 26 Prozent

    Der Flughafen Düsseldorf wird im Sommer zur größten Station für die eigenen Flüge von Tuifly. Der Carrier startet mit zwei zusätzlichen Maschinen und bietet 22 Ziele an - drei davon neu.

    Vom 05.04.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018
  • Easyjet baut ihr Berlin-Engagement im Sommer weiter aus und wird 101 Verbindungen anbieten. Easyjet passt Berlin-Flugplan an

    Analyse Seit der Air-Berlin-Teilübernahme fliegt Easyjet beide Berliner Flughäfen an. Dabei kommt zu etlichen Überschneidungen. Jetzt gibt der Billigflieger erste Anpassungen bekannt - und setzt dabei weiter auf parallele Angebote.

    Vom 20.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus