Täglich Chicago

American Airlines neu nach Düsseldorf

24.10.2012 - 18:02 0 Kommentare

American Airlines nimmt eine tägliche Verbindung zwischen Chicago und Düsseldorf auf. Dabei setzt die Airline auch auf ihren Oneworld-Partner Air Berlin.

Bug einer Boeing 767-300 der American Airlines

Bug einer Boeing 767-300 der American Airlines
© AirTeamImages.com

American Airlines Boeing 767-200

American Airlines Boeing 767-200
© AirTeamImages.com - Andy Martin

American Airlines wird ab April 2013 täglich die Strecke zwischen Chicago und Düsseldorf fliegen. Die Verbindungen werden im Codeshare mit Air Berlin bedient.

Die Maschine aus Chicago kommt ab dem 12. April täglich um 8.15 Uhr in Düsseldorf an und fliegt um 12.10 Uhr zurück. Zum Einsatz kommt eine Boeing 767-300 mit 225 Sitzen in einer Zwei-Klassen-Konfiguration.

Die Chicago-Route ist die zweite Deutschland-Verbindung der American Airlines. Ab Dallas/Fort Worth bedient die Oneworld-Airline bereits Frankfurt. Im Zuge des Allianzbeitritts der Air Berlin war bereits über die Aufnahme einer Chicago-Route durch die Amerikaner zum neuen Berliner Drehkreuz BER spekuliert worden. Diese Route bedient Air Berlin ab März allerdings selbst.

Nun kann auch der Flughafen Düsseldorf sein Angebot in Richtung Amerika ausbauen. Air Berlin fliegt bereits nach Los Angeles, New York, Miami und Fort Myers. Lufthansa bedient ebenfalls Chicago, New York (Newark) sowie Miami.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die Chefs von Lauda Motion und Ryanair, Andreas Gruber und Michael O'Leary. Ryanair Group schrumpft in Deutschland

    Ryanair und Lauda bieten aktuell in Deutschland deutlich weniger Flüge an als noch im Vorjahr. Ohnehin ist der Marktanteil der größten europäischen Airline hierzulande recht überschaubar. Airline-Chef Michael O'Leary wartet auf die weitere Konsolidierung.

    Vom 23.05.2019
  • Eine Boeing 737 der Ryanair. Ryanair wechselt von Leipzig nach Dresden

    Im Winter nimmt Ryanair Flüge nach Dresden neu ins Portfolio. Bis zum letzten Winter war der Billigflieger zum Schwesterflughafen in Leipzig geflogen. Zusammen mit Lauda bedient der Ryanair aktuell schon 21 Flughäfen in Deutschland.

    Vom 09.04.2019
  • Reisende stehen am Haupteingang des Flughafen Schiphol in Amsterdam (Archivfoto). Amsterdam darf Airlines nicht zum Umzug zwingen

    Der Flughafen Amsterdam operiert am Limit. Damit KLM weiter wachsen kann, baut die Schiphol-Group einen Ausweichflughafen und will Fluggesellschaften zum Umzug bewegen. Das machen aber weder die Airlines noch die EU-Kommission mit.

    Vom 14.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus