Am BER müssen 750 Monitore ausgetauscht werden

15.03.2018 - 14:45 0 Kommentare

Am BER müssen 750 Monitore für die Fluggastinformation ausgetauscht werden. Sie entsprächen nun nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik, sagte ein Flughafensprecher der dpa. Etwa 100 Bildschirme könnten im Flughafen Tegel verwendet werden. Die übrigen würden voraussichtlich entsorgt. Die Erneuerung koste rund 500.000 Euro.

Eine Besuchergruppe am BER - © © dpa - Bernd Settnik

Eine Besuchergruppe am BER © dpa /Bernd Settnik

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Der Chef der Berliner Flughäfen, Engelbert Lütke Daldrup, erläutert seinen "Masterplan 2040". Neues Terminal 2 am BER schafft Billigflieger-Kapazitäten

    Der Flughafen BER wird schon vor der Eröffnung weiter ausgebaut. Jetzt präsentierte die Flughafengesellschaft Details zum neuen Terminal 2. Mit dem neuen Zweckbau soll sich die Kapazität vor allem für Billigfluglinien deutlich erhöhen.

    Vom 02.05.2018
  • Eine S-Bahn steht am 26.08.2011 am Bahnhof unter dem neuen Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg unweit von Schönefeld. BER-Eröffnung: Es wird eng in der Bahn

    Analyse Die Bahn schickt zwei Züge mehr je Stunde und die BVG verdoppelt die Busse zum neuen Berliner Flughafen. Dennoch könnte es in den öffentlichen BER-Zubringern sehr eng werden, wenn Tegel 2020 geschlossen wird.

    Vom 21.06.2018
  • Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche. Der Abstieg eines Flughafens zum Parkplatz

    Die Born-Ansage (89) VW parkt wohl im Sommer noch nicht zugelassene Autos am BER. Der Flughafen wird also endgültig zum Stehhafen, urteilt Karl Born und sieht Parallelen zu einem Grimm-Märchen.

    Vom 05.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus