Am BER müssen 750 Monitore ausgetauscht werden

15.03.2018 - 14:45 0 Kommentare

Am BER müssen 750 Monitore für die Fluggastinformation ausgetauscht werden. Sie entsprächen nun nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik, sagte ein Flughafensprecher der dpa. Etwa 100 Bildschirme könnten im Flughafen Tegel verwendet werden. Die übrigen würden voraussichtlich entsorgt. Die Erneuerung koste rund 500.000 Euro.

Eine Besuchergruppe am BER - © © dpa - Bernd Settnik

Eine Besuchergruppe am BER © dpa /Bernd Settnik

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Der Flughafen Berlin-Schönefeld ist der kleinere der beiden Berliner Airports. So baut der Flughafen Schönefeld um

    Der Flughafen Schönefeld wird auch nach der Eröffnung des BER 2020 am Netz bleiben. Dafür investiert die Betreibergesellschaft Millionen in den Umbau des Terminals. Dieser beginnt nun.

    Vom 08.01.2019
  • Terminal des Hauptstadtflughafens BER. BER-Chef: "Wir haben noch Puffer"

    Berlins Flughafenchef Lütke Daldrup räumt ein: Am BER können die Prüfungen der Entrauchungssteuerung und Sprinklerlage erst später starten. Dennoch sei die Eröffnung im Oktober 2020 nicht in Gefahr.

    Vom 03.12.2018
  • An der Südbahn des BER (links) müssen im kommenden Jahr Stromkabel ausgetauscht werden. Wasserschäden an BER-Bahn kosten Millionen

    An der Südpiste des BER müssen Stromleitungen ausgetauscht werden, weil diese dauerhaft im Wasser liegen. Die Arbeiten werden im kommenden Jahr durchgeführt und verschlingen einen Millionenbetrag.

    Vom 19.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus