Hawaii-Verbindungen geplant

Allegiant Air kauft sechs Boeing 757

09.03.2010 - 16:53 0 Kommentare

Allegiant Air hat angekündigt, in den nächsten Monaten sechs gebrauchte Boeing 757-200 zu kaufen. Mit den Maschinen will die Airline zukünftig auch weiter entfernte Ferienziele wie Hawaii anfliegen.

MD-82 der Allegiant Air - © © AirTeamImages.com -

MD-82 der Allegiant Air © AirTeamImages.com

Der US-Billigflieger Allegiant Air will seine Flotte um sechs gebrauchte Flugzeuge des Typs Boeing 757-200 erweitern. Die ersten beiden Flugzeuge sollen „innerhalb der nächsten zwei Monate“ übernommen und ab dem vierten Quartal im Flugbetrieb eingesetzt werden. Zwei weitere Boeing 757 sollen im November 2010 bzw. Januar 2011 ausgeliefert werden und den Flugbetrieb in der ersten Jahreshälfte 2011 aufnehmen. Die letzten beiden werden schließlich im vierten Quartal 2011 von Allegiant Air übernommen und ab dem ersten Halbjahr 2012 eingesetzt.

Die Airline will die Maschinen nach eigenen Angaben einer europäischen Fluggesellschaft abkaufen. Dabei könnte es sich unter anderem um British Airways, Thomson Fly, Icelandair oder Finnair handeln.

Die sechs Boeing 757-200 werden Allegiant Air zwischen 75 und 90 Millionen US-Dollar kosten. Mit den Maschinen will die Airline neue wichtige Ferienziele, insbesondere Hawaii, anfliegen. Dies ist bisher mit der reinen MD-80-Flotte der Allegiant Air nicht möglich.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus