Alitalia-Piloten protestieren gegen Sanierungsplan von Etihad

24.07.2015 - 12:18 0 Kommentare

Die Piloten der Alitalia streiken am heutigen Freitag. Sie wollen sich damit gegen die Sanierungspläne der arabischen Airline Etihad wehren, berichtet die österreichische Nachrichtenagentur APA. Etihad war mit 49 Prozent bei der italienischen Fluggesellschaft eingestiegen.

Alitalia Airbus A320-200 - © © AirTeamImages.com - Simone Ciaralli

Alitalia Airbus A320-200 © AirTeamImages.com /Simone Ciaralli

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Etihad ist an Air Berlin und Alitalia beteiligt. Air Berlin und Alitalia drücken Etihad tief ins Minus

    Golf-Carrier Etihad erleidet im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Milliardenverlust. Die Airline führt das auf hohe Abschreibungen für Flugzeuge zurück - und auf die defizitären Beteiligungen Air Berlin und Alitalia.

    Vom 27.07.2017
  • A380 der Lufthansa (li.) und Etihad Airways Kreise: Enger Dialog zwischen Etihad und Lufthansa

    Offenbar geht es nicht mehr nur um Air Berlin: Lufthansa steht laut eines Medienberichts in engem Austausch mit Etihad, um mit Kapazitäten der Etihad-Europa-Beteiligungen das Wachstum von Eurowings anzukurbeln.

    Vom 21.07.2017
  • Aufgebrachte Alitalia-Mitarbeiter protestieren 2011 in Rom. Alitalia-Gewerkschaften lehnen Lufthansa-Angebot ab

    Insgesamt sieben Bieter haben verbindliche Angebote für Alitalia eingereicht. Wie Lufthansa will auch Easyjet nur Teile der insolventen Airline. Gewerkschaften und Politik zeigen aber kein Interesse an einer Zerschlagung.

    Vom 17.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus