Alitalia-Konsortium kauft Air One

12.12.2008 - 17:41 0 Kommentare

Die neue italienische Fluggesellschaft Alitalia nimmt vor dem im Januar geplanten Start Gestalt an. Das Investorenkonsortium CAI unterzeichnete am Donnerstag den Vertrag über den Kauf der Fluggesellschaft Air One, wie diese mitteilte.

Ab Mitte Januar solle das zweitgrößte Luftfahrtunternehmen Italiens in Alitalia eingegliedert werden. Die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete, Air One werde 60 Millionen Euro investieren. Am Freitag wollte das Konsortium den Kauf der Altialia-Aktien vom Staat besiegeln. Für einen Anteil von 49,9 Prozent zahlt CAI 1,052 Milliarden Euro.

Offen ist noch, wer der benötigte ausländische Partner der neuen Alitalia wird. Im Gespräch sind Lufthansa und Air France-KLM.

Von: AFP
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Blick aus einer A330 der Alitalia. Alitalia beantragt neue Staatshilfen

    Die insolvente Alitalia bittet um neues Geld vom Staat: Dieser solle bis Ende April 2018 die Mitarbeiter bezahlen. Eigentlich soll im Verkaufsprozess um den Pleite-Carrier kommende Woche die Entscheidung fallen.

    Vom 10.10.2017
  • Ein Flugzeug der Lufthansa. Lufthansa prüft Details zur Übernahme von Alitalia

    Nach Air Berlin könnte sich Lufthansa einen weiteren insolventen Konkurrenten einverleiben: In Italien gilt die Lufthansa Group als Favorit für die Übernahme großer Teile von Alitalia. Der italienische Markt ist interessant.

    Vom 05.10.2017
  • Alitalia-Maschinen stehen am Flughafen "Leonardo da Vinci" in Rom. Ryanair will nicht mehr für Alitalia bieten

    Ryanair will nicht mehr für Alitalia bieten. Man müsse sich voll darauf konzentrieren, die eigenen Probleme mit der Dienstplanung zu beheben, teilte der Billigflieger mit. Ryanair hatte im Juli ein unverbindliches Angebot für die insolvente italienische Airline gemacht.

    Vom 27.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus