Alitalia-Frachtsparte weckt Interesse italienischer Geschäftsleute

16.06.2008 - 10:03 0 Kommentare

Geschäftsleute aus Zentral- und Süditalien sind an der Frachtsparte der maroden Fluggesellschaft Alitalia interessiert. Dies sagte Finanzier Fabio Verna mehreren italienischen Sonntagszeitungen. Verna kooperiert mit Bruno Ermolli, der vom italienischen Premierminister Silvio Berlusconi mit der Bildung eines Konsortiums zur Übernahme der Alitalia betraut worden war.

Alle bisherigen Privatisierungsversuche für die Airline waren fehlgeschlagen. Im April hatte die französisch-niederländische Gruppe Air France-KLM ihr Übernahmeangebot zurückgezogen. Zuvor waren bereits die zweitgrößte italienische Airline Air One und die russische Aeroflot aus dem Bieterverfahren ausgestiegen. Laut "La Republicca" könnte aber Air One in einem Bündnis mit dem Wettbewerber Meridiana einen neuen Anlauf wagen; die Gesellschaften hätten bei Politik und Gewerkschaften den nötigen Rückhalt.
Von: dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Aufgebrachte Alitalia-Mitarbeiter protestieren 2011 in Rom. Alitalia-Gewerkschaften lehnen Lufthansa-Angebot ab

    Insgesamt sieben Bieter haben verbindliche Angebote für Alitalia eingereicht. Wie Lufthansa will auch Easyjet nur Teile der insolventen Airline. Gewerkschaften und Politik zeigen aber kein Interesse an einer Zerschlagung.

    Vom 17.10.2017
  • Flugbegleiterinnen der Alitalia Lufthansa bietet wohl 500 Millionen für Alitalia-Teile

    Die Bieterfrist für Alitalia läuft ab und die Lufthansa Group will laut italienischer Medien eine halbe Milliarde für den operativen Teil der insolventen Airline bieten. Zunächst einmal verzögert sich das Verfahren aber.

    Vom 16.10.2017
  • Blick aus einer A330 der Alitalia. Alitalia beantragt neue Staatshilfen

    Die insolvente Alitalia bittet um neues Geld vom Staat: Dieser solle bis Ende April 2018 die Mitarbeiter bezahlen. Eigentlich soll im Verkaufsprozess um den Pleite-Carrier kommende Woche die Entscheidung fallen.

    Vom 10.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus