Alitalia-Exklusivverhandlungen mit Air France KLM rechtens

21.02.2008 - 14:47 0 Kommentare

Air One darf bei Alitalia nicht mitbieten: Das Verwaltungsgericht TAR in Rom entschied jetzt, dass die Exklusivverhandlungen, in denen Alitalia mit der Gruppe Air France-KLM steht, rechtmäßig sind und nicht gegen die gültigen Regeln verstoßen. Dies berichtete die Zeitung «La Repubblica» am Donnerstag.

Die zweitgrößte italienische Fluggesellschaft Air One hatte bei dem Gericht Beschwerde gegen die exklusiven italienisch-französischen Verhandlungen eingelegt und plante, im Bieterstreit um die marode Airline ein eigenes Angebot vorzulegen.

Die italienische Regierung will mindestens 39,9 Prozent ihres 49,9-prozentigen Anteils an Alitalia verkaufen. Unternehmensangaben zufolge braucht Alitalia zum Überleben dringend eine Kapitalaufstockung von etwa 750 Millionen Euro.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Schriftzug der Alitalia auf einer Boeing 777. Italien kritisiert Lufthansa für Alitalia-Angebot

    "Wir wollen Alitalia verkaufen, nicht verscherbeln": Rom findet deutliche Worte für das Angebot der Lufthansa. Indes ist noch unklar, ob Easyjet am Carrier interessiert ist - denn auch von den Briten gibt es Kritik.

    Vom 22.01.2018
  • A321 von Alitalia Alitalia-Bieterfeld vergrößert sich wohl wieder

    Nach dem Dementi von Air France/KLM bringen italienische Medien noch einen Interessenten für die insolvente Alitalia ins Spiel: den ungarischen Billigflieger Wizz Air. Die Investorensuche verzögert sich indes weiter.

    Vom 18.01.2018
  • Flugzeuge von KLM und Air France Air France/KLM kein Angebot für Alitalia

    Air France/KLM hat und wird kein Angebot für die zum Verkauf stehende Alitalia abgegeben, wie es auf Anfrage von airliners.de heißt. Vergangene Woche war kolportiert worden, dass die französisch-niederländische Airline-Gruppe zusammen mit der britischen Easyjet ein Übernahmeangebot abgeben wolle.

    Vom 15.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus