Alitalia-Entscheidung könnte erneut verlängert werden

14.06.2019 - 10:20 0 Kommentare

Die Entscheidung über die Alitalia-Zukunft könnte sich erneut verzögern, berichtet die "ATW Online". Grund sei, dass zwei Tage vor Ende der Bieterfrist (15. Juni) ein weiterer Investor Interesse an einer Übernahme geäußert habe. Dabei soll es sich um den Vorsitzenden des römischen Fußballvereins SS Lazio, Claudio Lotito, handeln. Damit kann die Frist innerhalb von 48 Stunden weiter verlängert werden.

A321 von Alitalia - © © AirTeamImages.com - Ido Wachtel

A321 von Alitalia © AirTeamImages.com /Ido Wachtel

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Leitwerke der Lufthansa Group Airlines. Lufthansa Group prüft angeblich Umwandlung zur Holding

    Mit Ausnahme von Eurowings werden die Airlines der Lufthansa Group zentral gesteuert. Seit rund dreieinhalb Jahren übernehmen einzelne Teile zudem Aufgaben für den Gesamtkonzern. Das soll sich jetzt wohl wieder ändern.

    Vom 29.07.2019
  • Zur Airline-Gruppe IAG gehören Aer Lingus, British Airways, Iberia und Vueling. IAG macht im ersten Halbjahr dreistelligen Millionengewinn

    Ähnlich wie Lufthansa und Ryanair geht auch der Gewinn bei der International Airline Group (IAG) im ersten Halbjahr zurück. Mehr Passagiere, eine bessere Auslastung und höhere Ticketpreise lassen den Konzern dennoch besser dastehen.

    Vom 02.08.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus