750 Millionen Euro fehlen

Alitalia braucht bis Mitte des Jahres Finanzspritze

31.01.2008 - 12:26 0 Kommentare

Die angeschlagene italienische Fluggesellschaft Alitalia benötigt nach eigenen Angaben bis Mitte des Jahres eine Finanzspritze von 750 Millionen Euro, um überleben zu können. Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der notwendige Betrag entspricht genau dem Kapital, das der französisch-niederländische Konzern Air France-KLM bei einer Übernahme der Fluggesellschaft versprochen hat.

Air France-KLM verhandelt derzeit exklusiv mit der italienischen Regierung über die Übernahme von Alitalia. Nach dem Rücktritt von Regierungschef Romano Prodi droht aber eine Verzögerung der Verhandlungen.

Für die Übernahme der Staatsanteile von 49,9 Prozent bot Air France-KLM 35 Cent pro Aktie und eine sofortige Kapitalspritze von 750 Millionen Euro. Alitalia, die durch die Konkurrenz der Billigflieger in Bedrängnis geraten ist, macht jeden Tag rund eine Million Euro Verluste. Deshalb kündigte das Unternehmen am Mittwoch auch an, sein Flugnetz 2008 stärker reduzieren zu müssen, als bisher geplant.

Von: AFP
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die neuen Eco-Sitze im A350 kommen von Zodiac. Diese Sitzabstände bieten Airlines

    Die Sitzabstände bei verschiedenen Airlines unterscheiden sich teilweise deutlich und auch auch innerhalb eines Flugzeugs wird die Bestuhlung immer differenzierter. Eine Übersicht.

    Vom 22.08.2018
  • Check-In an der Lufthansa-Station Frankfurt Zusatzgeschäft wird wichtiger für Airlines

    Die Einnahmen der Airlines mit Extra-Leistungen und Meilenprogrammen sind im vergangenen Jahr erneut gestiegen - großen Anteil daran haben die Gepäckgebühren. Doch nicht überall wächst das Geschäft.

    Vom 18.09.2018
  • Lufthansa-Chef Carsten Spohr Spohr bekräftigt Interesse an Alitalia

    Lufthansa-Chef Spohr macht nach der Regierungsbildung in Italien per Brief klar, dass sein Konzern weiterhin Interesse an Alitalia hat. Aber es müssten Bedingungen erfüllt werden, sagt auch Hub-Chef Hohmeister.

    Vom 27.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus