Pobeda, Niki und mehr

Aktuelle Streckenmeldungen

09.03.2016 - 10:07 0 Kommentare

In Sachen Streckenmeldungen hat sich in den vergangenen Tagen wieder etwas getan: So fliegt zum Beispiel die russische Pobeda den Allgäu Airport an. Außerdem wurden mehrere Verbindungen angekündigt.

Pobeda-Geschäftsführer Andrey Kalmykov (rechts) und Airport-Geschäftsführer Ralf Schmid mit dem Kuchen anlässlich der Streckenaufnahme Moskau-Memmingen.

Pobeda-Geschäftsführer Andrey Kalmykov (rechts) und Airport-Geschäftsführer Ralf Schmid mit dem Kuchen anlässlich der Streckenaufnahme Moskau-Memmingen.
© Allgäu Airport

Die ersten Passagiere aus Moskau wurden am Flughafen Memmingen mit bayerischen Klängen begrüßt.

Die ersten Passagiere aus Moskau wurden am Flughafen Memmingen mit bayerischen Klängen begrüßt.
© Allgäu Airport

Streckenaufnahmen

Pobeda verbindet ab sofort die Flughäfen Moskau-Wnukovo und Memmingen. Die Low-Cost-Tochter der Aeroflot bietet die Flüge täglich an, informierte der Allgäu Airport. Nach Köln/Bonn ist Memmingen das zweite deutsche Flugziel von Pobeda.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenaufnahmen

Streckenankündigungen

Ryanair verbindet ab dem 1. September die Flughäfen Berlin-Schönefeld und Belfast International. Die Flüge werden immer dienstags, donnerstags und sonntags angeboten, informierte die Billigfluggesellschaft.

In wenigen Wochen ist es wieder soweit: Der neue Sommerflugplan greift. Verschiedene Airlines werden am Flughafen Stuttgart eine Reihe neuer Strecken aufnehmen. Welche das sind, steht hier:

© dpa, Wolfram Kastl Weiterlesen: Airport Stuttgart stellt Sommerflugplan 2016 vor

Niki verbindet ab Ende Juni Linz und Ibiza. Bis Ende September soll immer dienstags ein Airbus A320 auf der Strecke eingesetzt werden. Das geht aus Flugplandaten hervor.

Austrian Airlines startet am 5. September die Verbindung Wien-Hongkong. Das teilte die Lufthansa-Tochter mit. Eine Boeing 777 fliegt bis zu fünfmal pro Woche in die chinesische Metropole.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenankündigungen

Streckenanpassungen

Eurowings verschiebt laut "Biztravel" den Start ihrer Verbindung Köln/Bonn-Miami von Mai auf den September 2016. Für Köln/Bonn-Las Vegas nennt die Airline gar keinen Starttermin mehr, heißt es in dem Bericht. Schon Anfang Februar hatte die Eurowings USA-Flüge verschoben.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenanpassungen

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Triebwerke einer A380 der Fluggesellschaft Emirates. Emirates spricht von Kooperation mit Etihad

    Emirates bringt eine mögliche Kooperation mit Etihad ins Spiel. Die beiden Golf-Carrier aus den Vereinigten Arabischen Emiraten haben vergleichbare Probleme. Es geht nicht nur um Überkapazitäten und Politik.

    Vom 12.10.2017
  • Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Spohrs Pläne für Air Berlin

    Es ist offiziell: Lufthansa übernimmt große Teile der Air Berlin. Kranich-Chef Spohr skizziert nun seine weiteren Pläne für Billigtochter Eurowings. Außerdem spricht er über mehr Einfluss am Flughafen Düsseldorf und die Personalie Winkelmann.

    Vom 12.10.2017
  • Fluggäste an Schaltern der Air Berlin. Tausende weitere Air-Berlin-Kunden gehen wohl leer aus

    Tausende Mittelstrecken-Tickets der Air Berlin, die vor der Insolvenz-Anmeldung gebucht wurden und erst in der nächsten Flugplanperiode wirksam werden sollten, sind laut eines Medienberichts so gut wie wertlos. Dafür gebe es eine einfache Erklärung.

    Vom 11.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus