Aktuelle Streckenmeldungen

Neue Langstrecken von Delta und Air Berlin

31.05.2017 - 09:33 0 Kommentare

Delta tritt mit einer neuen Verbindung in direkte Konkurrenz zu Air Berlin, die kriselnde Fluggesellschaft nimmt indes eine neue USA-Langstrecke auf und Germanwings fliegt für Eurowings bald in die Türkei.

Erstflug der Delta Air Lines von New York-JFK nach Berlin-Tegel. - © © Delta Air Lines -

Erstflug der Delta Air Lines von New York-JFK nach Berlin-Tegel. © Delta Air Lines

Streckenaufnahmen

Nach sechs Jahren Unterbrechung verbindet Delta Air Lines nun wieder New York-JFK mit Berlin-Tegel. Die Strecke wird täglich bedient. Dies teilt die Skyteam-Airline mit, die mit der Route gegen Air Berlin antritt.

Delta Air Lines fliegt nun zwischen Zürich und Atlanta. Wie die Airline mitteilt, wird die Strecke täglich bedient. Geplant ist die Verbindung zunächst nur für die Sommermonate. Eingesetzt wird eine Boeing 767.

Germania fliegt nun zwischen Rostock und Wien. Dies teilte der österreichische Flughafen mit. Die Strecke wird zweimal wöchentlich bedient.

United Airlines hat die Verbindung San Francisco-München aufgenommen. Wie der deutsche Airport mitteilt, werden die Flüge täglich mit einer Boeing 787 durchgeführt. Geplant ist die Route zunächst bis Anfang September.

Ab sofort können Reisende mit Air Berlin zwischen Berlin-Tegel und San Francisco fliegen. Wie der Berliner Flughafen mitteilte, wird die Route viermal pro Woche angeboten. Eigentlich hätte die Strecke schon Anfang Mai aufgenommen werden sollen.

Neue Amerika-Strecke von Air Berlin Foto: © Günter Wicker

Condor fliegt nun zwischen Stuttgart und Zakynthos (Griechenland). Wie der deutsche Airport mitteilt, wird die Strecke einmal wöchentlich bedient. Zum Einsatz kommt ein Airbus A320.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenaufnahmen

Streckenankündigungen

Eurowings wird ab dem 6. August Flüge zwischen dem Airport Köln/Bonn und dem türkischen Ordu-Giresun starten. Das geht aus Flugplandaten hervor. Demnach kommt eine A319 der Germanwigns zum Einsatz, die für die Billigplattform Eurowings unterwegs ist.

Die russische Fluglinie UTair plant ab Juni, zwischen Wien und Moskau zu fliegen. Dies teilt der österreichische Airport mit. Die Verbindung soll täglich mit einer Boeing 737 bedient werden.

Wie Flugplandaten zeigen, will Swiss ab dem 30. Oktober Flüge zwischen Zürich und Breslau (Polen) anbieten. Geplant ist demnach, die Strecke dreimal pro Woche durchzuführen.

Ab dem 10. November verbindet Condor eigenen Angaben zufolge drei deutsche Flughäfen jeweils mit Marrakesch. Es handelt sich dabei um Frankfurt, Düsseldorf und Hannover. Laut Flugplandaten kommen auf den Strecken Maschinen der A320-Familie zum Einsatz.

Ryanair will ein neues Spanien-Ziel von Deutschland aus anfliegen. Wie der irische Low-Cost-Carrier mitteilte, soll ab Oktober die Strecke Karlsruhe-Sevilla angeboten werden. Die Flüge stehen zweimal wöchentlich im Plan.

Eurowings will ab Ende Dezember von Bremen aus ein neues Ziel anfliegen. Wie der Flughafen mitteilt, ist eine Verbindung nach Salzburg geplant. Die Strecke soll einmal wöchentlich bedient werden.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenankündigungen

Streckenanpassungen

Eurowings baut seine Sommerverbindung Düsseldorf-Porto in den Winter aus. Wie die Airline mitteilt, sollen die Flüge über Oktober hinaus fortgesetzt werden. Im November soll eine zweite wöchentliche Verbindung hinzukommen.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenanpassungen

Streckenstreichungen

Air Berlin nimmt im Zuge ihres Umbaus einige unrentable Strecken aus dem Angebot. Ab dem 1. Juni würden die Verbindungen Berlin-Graz und Düsseldorf-Stockholm gestrichen, ab dem 6. Juni auch die Route Düsseldorf-Dresden, sagte eine Sprecherin.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenstreichungen

Von: airliners.de, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Boarding einer Eurowings-Maschine am Flughafen Stuttgart. Eurowings expandiert in Stuttgart

    Eurowings stationiert mehr Flugzeuge in Stuttgart. Der Flughafen erwartet, dass damit der Wegfall von Air Berlin kompensiert werden kann. Die Lufthansa Group wird vor Ort der mit Abstand größte Anbieter.

    Vom 18.10.2017
  • Embraer ERJ-145 der Luxair Luxair, Air Dolomiti, Ryanair, und ganz viel Lufthansa Group

    Aktuelle Streckenmeldungen Etliche Airlines haben ihre Winterflugpläne finalisiert. Zudem tut sich viel im Zuge der Air-Berlin-Zerschlagung. Die Berliner haben derweil die Langstrecken eingestellt. Unsere aktuelle Übersicht in Sachen Netzwerkplanung.

    Vom 18.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »