"Airshoppen": Condor startet Bordverkauf von zu Hause aus

08.01.2014 - 15:19 0 Kommentare

Condor baut das Nebengeschäft weiter aus. Mit „Airshoppen" bietet der Ferienflieger seinen Passagieren auf ausgewählten Flügen künftig die Möglichkeit, bereits von zu Hause aus steuerfrei einzukaufen. Die bestellten Produkte werden dann an Bord übergeben. Das Sortiment umfasst über 900 Artikel, auf die Condor zudem eine Tiefpreisgarantie gibt. Das Konzept wird bereits bei Thomas Cook Scandinavia umgesetzt.

Boeing 767 der Condor. - © © Condor -

Boeing 767 der Condor. © Condor

Von: airliners.de mit Condor
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Boeing 747 der Air France. Neue Tarifkategorie von Air France

    Lufthansa-Konkurrentin Air France führt im April eine neue Tarifkategorie auf Flügen nach Nordamerika ein. Tickets sind bereits ab 390 Euro buchbar (hin und zurück), so eine Sprecherin. Mahlzeiten an Bord seien auch in dem Tarif enthalten.

    Vom 20.02.2018
  • Boeing 777 von Qatar Airways. Qatar Airways wird Premiumsponsor vom FC Bayern München

    Qatar Airways wird laut "Frankfurter Allgemeiner Zeitung" ab der kommenden Saison für fünf Jahre neuer Trikotsponsor vom FC Bayern München. Damit verdrängt der Carrier ausgerechnet Lufthansa. Qatar könne dann neben Adidas, Audi, Allianz und Deutscher Telekom auf den Ärmeln der Bayern-Trikots werben.

    Vom 20.02.2018
  • Auch Fleecedecken von Air Berlin kommen unter den Hammer. Air Berlin verkauft Domains und Markenrechte

    Nachdem der operative Teil der Air Berlin veräußert ist, beginnt jetzt der Verkauf der Markenrechte und Internetadressen. Dabei geht es um Domains wie "airberlin.com" und Begriffe wie "airdüsseldorf".

    Vom 13.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus