"Airshoppen": Condor startet Bordverkauf von zu Hause aus

08.01.2014 - 15:19 0 Kommentare

Condor baut das Nebengeschäft weiter aus. Mit „Airshoppen" bietet der Ferienflieger seinen Passagieren auf ausgewählten Flügen künftig die Möglichkeit, bereits von zu Hause aus steuerfrei einzukaufen. Die bestellten Produkte werden dann an Bord übergeben. Das Sortiment umfasst über 900 Artikel, auf die Condor zudem eine Tiefpreisgarantie gibt. Das Konzept wird bereits bei Thomas Cook Scandinavia umgesetzt.

Boeing 767 der Condor. - © © Condor -

Boeing 767 der Condor. © Condor

Von: airliners.de mit Condor
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Condor Holidays Condor startete eigenes Holiday-Angebot

    Mit "Condor Holidays" startet die deutsche Thomas-Cook-Airline eine eigene Buchungswebseite für Pauschalreisen und individuell zusammenstellbare Urlaubspakete auf Basis von Condor-Flügen. Technologiepartner ist den Angaben nach HLX.

    Vom 19.10.2017
  • Die Flotte der Condor besteht aktuell aus 52 Flugzeugen. Condor fliegt innerdeutsch für Easyjet

    Ab Januar startet Easyjet am Berliner Airport Tegel - zunächst mit zwei eigenen Maschinen und hinzugemieteten Kapazitäten - unter anderem von Condor. Auch eine erste Strecke ist bekannt.

    Vom 24.11.2017
  • Air France hat ihre First Class komplett umgestaltet. Air France/KLM baut ihr Meilenprogramm um

    Das Air-France/KLM-Vielfliegerprogramm Flying Blue wird umstrukturiert. Künftig gilt: Je mehr Geld ausgegeben wird, desto mehr Meilen werden dem Konto gutgeschrieben. Dennoch gibt es eine klare Einschränkung.

    Vom 08.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus