Airport Wien: Lufthansa Group wird Marktanteil von 70 Prozent erreichen

22.06.2017 - 11:25 0 Kommentare

Die Air Berlin Group verliert Marktanteile am Flughafen Wien. Die der Lufthansa Group steigen laut Airport bald auf 70 Prozent. Das wäre weit mehr als derzeit am Heimatflughafen Frankfurt.

Maschinen der Austrian Airlines stehen am Flughafen Wien.  - © © dpa - Jens Wolf

Maschinen der Austrian Airlines stehen am Flughafen Wien. © dpa /Jens Wolf

Der Flughafen Wien geht davon aus, dass die Lufthansa Group am Standort bald einen Marktanteil von 70 Prozent haben wird. Das sagte Airport-Vorstand Julian Jäger jetzt laut "nachrichten.at". Aufgrund der Prognose liege es nahe, sich besonders um andere Airlines zu bemühen, so der Manager. Konkrete Namen von Fluggesellschaften werden in dem Artikel jedoch nicht genannt.

Die Anteile von Air Berlin und deren Tochter Niki würden in diesem Jahr sinken, so Jäger. Andere Airlines würden das jedoch auffangen. Die Zahlen belegen das: Von Januar bis einschließlich Mai dieses Jahres setzt der Airport seinen Wachstumstrend fort. Bis auf den März wurde in jedem Monat mindestens ein Plus von drei Prozent bei den Fluggastzahlen erzielt. Im vergangenen Jahr zählte der Flughafen rund 23,4 Millionen Passagiere.

Jäger bezeichnete die Entwicklung bei Air Berlin als "sehr dramatisch". Die finanziell angeschlagene Fluggesellschaft befindet sich derzeit einem tiefgreifenden Umbau, will jetzt aber doch keine Finanzhilfe mehr vom Staat beantragen. Der Verkauf der österreichischen Tochter Niki ist gescheitert.

Lufthansa-Gruppe schon jetzt Marktführer in Wien

Die Lufthansa Group hat laut Angaben von CH Aviation schon jetzt die größten Marktanteile an Österreichs größtem Flughafen. Mehr als die Hälfte aller angebotenen Sitzplatzkapazitäten bietet im laufenden Sommerflugplan die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines an.

Sollte die Lufthansa Group auf die vom Airport Wien genannten 70 Prozent kommen, wäre das ein Spitzenwert für die Airline-Gruppe an den großen Airports (siehe Grafik). Aber auch schon jetzt ist der Marktanteil etwas höher als beispielsweise am Lufthansa-Heimatdrehkreuz in Frankfurt.

Anteile der Lufthansa Group an Airports
Anteil Rest Anteil LH-Gruppe
Wien 34 66
Frankfurt 35 65
Zürich 36 64
München 40 60
Hamburg 56 44
Düsseldorf 66 34
Brüssel 66 34
Berlin 82 18

Diese Grafik zeigt die Anteile der Lufthansa Group an ausgewählten Airports. Berücksichtigt wurden große deutsche Flughäfen sowie Heimatflughäfen/Drehkreuze von Airlines der Lufthansa Group. Quelle: CH Aviation, Stand: 21. Juni 2017

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein Logo der Lufthansa zwischen Logos der Air Berlin Mitte Oktober 2017 am Flughafen Berlin-Tegel. Das sind die Air-Berlin-Lücken im Flugplan

    Mit dem Air-Berlin-Aus fehlt Kapazität im Markt. Lufthansa hält lediglich Niki und LGW in der Luft und mietet für Eurowings-Routen kurzfristig Flugzeuge anderer Airlines. Kunden auf vielen Air-Berlin-Strecken gehen aber leer aus.

    Vom 27.10.2017
  • Leitwerke der Air Berlin (re.) und Eurowings. Der Versuch eines Air-Berlin-Zwischenfazits

    Apropos (21) Lufthansa ist der große Profiteur der Air-Berlin-Pleite. Jetzt geht es um die Monopolsituation. Dennoch gab es für Verkehrsexperte Manfred Kuhne kaum eine Alternative. Bis die Angebotslücken geschlossen sind, vergeht aber noch Zeit.

    Vom 26.10.2017
  • Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Spohrs Pläne für Air Berlin

    Es ist offiziell: Lufthansa übernimmt große Teile der Air Berlin. Kranich-Chef Spohr skizziert nun seine weiteren Pläne für Billigtochter Eurowings. Außerdem spricht er über mehr Einfluss am Flughafen Düsseldorf und die Personalie Winkelmann.

    Vom 12.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus