Airport Wien steigert Fluggastzahlen im Februar

10.03.2017 - 10:10 0 Kommentare

Wie lief es im Februar am Flughafen Wien? Die Zahl der Passagiere stieg, doch bei den Flugbewegungen und dem Cargo-Aufkommen wurde jeweils ein Minus erzielt. Der Airport begründete auch, warum.

Schriftzug am österreichischen Flughafen in Wien. - © © Flughafen Wien AG -

Schriftzug am österreichischen Flughafen in Wien. © Flughafen Wien AG

Der Flughafen Wien hat die Zahl seiner Passagiere im vergangenen Februar steigern können, und zwar um mehr als drei Prozent auf rund 1,4 Millionen. Das teilte Österreichs größter Airport jetzt mit.

Die Zahl der Flugbewegungen ging um mehr als fünf Prozent auf etwa 14.600 Starts und Landungen zurück. Grund dafür sei der Schalttag im Februar des Vorjahres, so der Airport. Rechnet man diesen aus der Statistik, betrage das Minus bei den Starts und Landungen rund ein Prozent.

Beim Frachtaufkommen verzeichnete der österreichische Flughafen einen Rückgang von rund zwei Prozent auf 19.900 Tonnen. Dieses Minus sei durch das chinesische Neujahrsfest bedingt, hieß es. Vor und während dieser Zeit steht die Wirtschaft des Landes komplett still.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen am Flughafen Wien im Zeitraum Februar 2016 bis Februar 2017.

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus