Rostock-Laage ist nachts Ausweichflughafen für Easyjet

24.07.2017 - 15:50 0 Kommentare

Der Airport Rostock-Laage agiert nachts als Ausweichflughafen für Berlin-Schönefeld für Easyjet. Dies teilt der Airport mit. Aufgrund von Bauarbeiten auf der Nordbahn gilt bis Ende Oktober in Schönefeld das BER-Nachtflugverbot.

Die Passagiere dieses ersten in Rostock-Laage statt Berlin-Schönefelds gelandeten Easyjet-Flugs wurden mit Bussen in die Hauptstadt befördert. - © © Flughafen Rostock-Laage -

Die Passagiere dieses ersten in Rostock-Laage statt Berlin-Schönefelds gelandeten Easyjet-Flugs wurden mit Bussen in die Hauptstadt befördert. © Flughafen Rostock-Laage

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin. So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018
  • Thomas Haagensen: "Tegel war schnell im Fokus." "Ohne Air Berlin gibt es weniger Sicherheit"

    Interview Easyjet-Europachef Thomas Haagensen spricht im Interview mit airliners.de über die Möglichkeit nach Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel einzusteigen, welche anderen interessanten Märkte er noch sieht und wie die Airline-Pleite den Markt verändert hat.

    Vom 14.08.2018
  • Eine Familie ist im Flughafen Düsseldorf auf dem Weg zum Check-In. Das sind die Flug-News der Reiseveranstalter

    Die großen deutschen Reiseveranstalter passen ihr Flugprogramm im kommenden Winter an mehreren Flughäfen an. Das bedeutet teils neue Verbindungen und mehr Frequenzen, teils aber auch Kürzungen.

    Vom 24.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus