Airport München wächst im ersten Quartal

07.04.2017 - 16:35 0 Kommentare

Mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen, mehr Fracht: Das ist die erste Quartalsbilanz des Flughafens München in diesem Jahr. Beim Fluggastaufkommen profitiert der Airport vor allem vom Kontinentalverkehr.

Blick auf das Terminal 1 des Airport München.  - © © Flughafen München GmbH - Werner Hennies

Blick auf das Terminal 1 des Airport München. © Flughafen München GmbH /Werner Hennies

Der Münchner Flughafen hat im ersten Quartal 2017 Zuwächse verzeichnet: Die Anzahl der Fluggäste stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut fünf Prozent auf 9,4 Millionen. So viele Reisende wurden noch nie in einem ersten Quartal am Airport gezählt, hieß es von Seiten des Flughafens.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen, Passagierzahlen im Zeitraum der Monate von März 2016 bis Januar März 2017.

Die Anzahl der Starts und Landungen lag mit rund 92.990 Flugbewegungen ebenfalls um mehr als fünf Prozent höher als im Vorjahr. Bei der Luftfracht wurden etwas mehr als 85.000 Tonnen registriert. Das sind fast acht Prozent mehr an Waren und Gütern, als im ersten Quartal 2016 am Münchner Flughafen umgeschlagen wurden.

5,5 Millionen Passagiere auf europäischen Strecken

Beim Fluggastaufkommen profitierte das bayerische Luftverkehrsdrehkreuz im ersten Quartal insbesondere von Steigerungen im Kontinentalverkehr. Auf den europäischen Strecken waren ab München in den ersten drei Monaten des Jahres rund 5,5 Millionen Passagiere unterwegs, sieben Prozent mehr als noch im Vorjahr, hieß es.

© FMG, Michael Fritz Lesen Sie auch: Mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen und mehr Fracht am Airport München

Im Interkontinentalverkehr wurden über 1,6 Millionen Passagiere gezählt - ein Plus von gut zwei Prozent. Hier stieg das Fluggastaufkommen in die USA und nach Kanada um sieben Prozent, im Verkehr mit nah- und fernöstlichen Flugzielen wurde ein Wachstum von acht Prozent erzielt. Bei innerdeutschen Flügen wurde ein Anstieg von knapp fünf Prozent auf 2,3 Millionen Passagiere registriert.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein Airbus A320 der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel. ADV: Air-Berlin-Pleite belastet Airport-Wachstum

    Monatsstatistik: Das Wachstum der ADV-Flughäfen wird im Oktober durch das Ende der Air Berlin ausgebremst. Deren beiden ehemalige Hubs verlieren deutlich. Die Zahlen in der Übersicht.

    Vom 23.11.2017
  • Maschinen der Austrian Airlines stehen am Flughafen Wien. Flughafen Wien legt im Oktober leicht zu

    Die Flughafen Wien Gruppe bilanziert die ersten drei Quartale: Das Ergebnis unterm Strich nimmt zu, doch der Geldzufluss aus dem Kerngeschäft stockt. Gleichzeitig präsentiert der Konzern auch Verkehrszahlen.

    Vom 16.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus