Bilder: Neuer Satellit am Airport München geht in Betrieb

26.04.2016 - 12:34 0 Kommentare

Eröffnet wurde er bereits, jetzt geht er in Betrieb: Der neue Satellit am Flughafen München. Wie es in dem neuen Abfertigungsgebäude aussieht, zeigt unsere Bildergalerie.

Ein paar Tage nach der offiziellen Eröffnung hat der neue Satellit jetzt den Betrieb aufgenommen.

Ein paar Tage nach der offiziellen Eröffnung hat der neue Satellit jetzt den Betrieb aufgenommen.
© Flughafen München

Das neue Abfertigungsgebäude gehört zum Terminal 2.

Das neue Abfertigungsgebäude gehört zum Terminal 2.
© Flughafen München

Es ist für elf Millionen zusätzliche Passagiere ausgelegt und soll das Terminal 2 entlasten.

Es ist für elf Millionen zusätzliche Passagiere ausgelegt und soll das Terminal 2 entlasten.
© Flughafen München

Gleichzeitig soll der neue Satellit München als Drehkreuz stärken.

Gleichzeitig soll der neue Satellit München als Drehkreuz stärken.
© dpa - Andreas Gebert

Der Satelliten-Neubau hat 900 Millionen Euro gekostet.

Der Satelliten-Neubau hat 900 Millionen Euro gekostet.
© Flughafen München

Vier Jahre hat es gedauert, bis das Abfertigungsgebäude fertig war.

Vier Jahre hat es gedauert, bis das Abfertigungsgebäude fertig war.
© Flughafen München

Angebunden ist der Satellit mit einer führerlosen U-Bahn.

Angebunden ist der Satellit mit einer führerlosen U-Bahn.
© Flughafen München

Sie bringt die Reisenden vom Terminal 2 zum Abfluggebäude.

Sie bringt die Reisenden vom Terminal 2 zum Abfluggebäude.
© Flughafen München

Natürlich gibt es im neue Satelliten auch zahlreiche Geschäfte.

Natürlich gibt es im neue Satelliten auch zahlreiche Geschäfte.
© Flughafen München

Blick auf eine Bar in dem neuem Abfertigungsgebäude.

Blick auf eine Bar in dem neuem Abfertigungsgebäude.
© Flughafen München

Lufthansa und der Flughafen betreiben das Terminal 2 und den neuen Satelliten in einem Joint Venture.

Lufthansa und der Flughafen betreiben das Terminal 2 und den neuen Satelliten in einem Joint Venture.
© dpa - Andreas Gebert

Genutzt wird der Satellit von der Lufthansa und ihren Star-Alliance-Partnern.

Genutzt wird der Satellit von der Lufthansa und ihren Star-Alliance-Partnern.
© FMG

Blick auf das neue Satellitenterminal am Münchner Flughafen.

Blick auf das neue Satellitenterminal am Münchner Flughafen.
© Flughafen München - Werner Hennies

© Flughafen München, Werner Hennies Lesen Sie auch: Airport München eröffnet neues Satellitengebäude

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • In der neuen Airport Lounge Europe stehen den Gästen eine Buffet- und Bistrozone, sowie ein Angebot an TV- und Printmedien zur Verfügung. Aus der "Europa Lounge" wird die "Airport Lounge Europe"

    Am Flughafen München ist die "Lounge Europe" runderneuert inklusive des Zusatzes "Airport" neu eröffnet worden. Sie bietet auf 200 Quadratmetern insgesamt 44 Sitzplätze, teilt der Flughafen mit. Die Nutzung der Lounge kostet rund 30 Euro.

    Vom 14.09.2017
  • Zollbeamte kontrollieren an einem Flughafen Koffer von Reisenden. München: Schmuggel-Marihuana mit Kaffee-Handtuch umwickelt

    Der Zoll am Airport München hat einen Reisenden mit 15 Kilogramm Marihuana gestellt. Laut Mitteilung hatte ein Spürhund die Drogen erschnüffelt. Um den Geruch der Drogen zu überdecken, hatte der Mann diese mit Folien umwickelt und mit einem in Kaffee getränkten Handtuch abgedeckt.

    Vom 08.12.2017
  • A340-600 der Lufthansa hebt am Flughafen München ab. Lufthansa setzt innerdeutsch A340 ein

    Erneut ein größeres Fluggerät auf einer innerdeutschen Strecke: Lufthansa setzt kurz vor Weihnachten mehrere Tage lang eine A340 auf der Route Berlin-München ein. Auch die Flüge zwischen Berlin und Frankfurt werden aktuell von größerem Fluggerät bedient.

    Vom 01.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus