Airport Memmingen zählt fast 19 Prozent mehr Fluggäste

06.07.2017 - 17:10 0 Kommentare

Der Flughafen Memmingen hat im ersten Halbjahr 2017 mehr als 518.100 Passagiere gezählt. Das entspricht einem Plus von rund 19 Prozent, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, wie der bayerische Regionalairport mitteilte. In diesem Jahr will der Allgäu Airport die Eine-Million-Grenze bei den Fluggästen knacken.

Das Logo des Allgäu Airport Memmingen ist am Terminal zu sehen. - © © dpa - Andreas Gebert

Das Logo des Allgäu Airport Memmingen ist am Terminal zu sehen. © dpa /Andreas Gebert

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Terminalgebäude des Bremer Flughafens. Rückläufige Passagierzahlen am Flughafen Bremen

    Den Bremer Airport nutzten im vergangen Jahr weniger Passagiere als noch 2016. Laut einer Mitteilung des Flughafens fertigte der Airport rund 2,5 Millionen Passagiere ab, was einem Rückgang von 1,6 Prozent entspricht. Auch die Zahl der Flugbewegungen ging von fast 41.000 auf 37.000 zurück.

    Vom 11.01.2018
  • Das Logo des Allgäu Airport Memmingen ist am Terminal zu sehen. 2017: Memmingen wächst zweistellig

    Der Flughafen Memmingen hat im vergangenen Jahr rund 1,2 Millionen Passagiere begrüßt. Dies sind laut Airport-Mitteilung 18,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Flugbewegungen stieg auf über 20.600.

    Vom 09.01.2018
  • Ralf Schmid. Flughafenchef Schmid bleibt IDRF-Vorsitzender

    Memmingen-Flughafenchef Ralf Schmid ist als Vorsitzender der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze (IDRF) bestätigt worden. Der Verein will laut Mitteilung als "Stimme der regionalen Flugplätze" künftig mit ähnlich orientierten Verbänden enger auf politischer und fachlicher Ebene zusammenarbeiten.

    Vom 16.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus