Airport Leipzig/Halle peilt Luftfracht-Rekord an

26.08.2016 - 10:04 0 Kommentare

Am Airport Leipzig/Halle könnte das Cargo-Aufkommen in diesem Jahr erstmals mehr als eine Million Tonnen betragen. Davon geht der Flughafen aus. Bei den Passagieren verläuft die Entwicklung derzeit anders.

DHL-Mitarbeiter beladen Frachtcontainer am Flughafen Leipzig/Halle. - © © dpa - Peter Endig

DHL-Mitarbeiter beladen Frachtcontainer am Flughafen Leipzig/Halle. © dpa /Peter Endig

Der Flughafen Leipzig/Halle geht davon aus, dass in diesem Jahr erstmals die 1-Millionen-Tonnen-Marke bei der Luftfracht geknackt werden könnte. Das sagte jetzt Airport-Sprecher Uwe Schuhart. Bis Ende Juli waren mehr als 599.000 Tonnen am Airport registriert worden. Das sind sechs Prozent mehr als im Vorjahresmonat.

Im vergangenen Jahr waren in Leipzig/Halle rund 988.000 Tonnen umgeschlagen worden. Der Airport ist nach Frankfurt der zweitgrößte Fracht-Flughafen in Deutschland.

Die angespannte Sicherheitslage in der Türkei und in Nordafrika wirkt sich jedoch negativ auf die Passagierzahlen in Leipzig/Halle aus. Am Airport wurden bis Ende Juli rund 1,2 Millionen Passagiere gezählt, ein Minus von mehr als vier Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitrum.

Im Sommerferienmonat Juli seien in Leipzig/Halle zwei Drittel weniger Tunesienreisende gezählt worden als im Vorjahr, so der Sprecher. Für die Ziele Ägypten und Türkei lag das Minus bei jeweils mehr als 30 Prozent.

© Mitteldeutsche Flughafen AG, Uwe Schoßig Lesen Sie auch: Neue Landesregierung in Sachsen-Anhalt will sich für Leipzig/Halle einsetzen

Von: ch, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus