Airport Köln/Bonn gibt Sommerprogramm bekannt

24.03.2016 - 11:38 0 Kommentare

Der Flughafen Köln/Bonn hat jetzt seinen Sommerflugplan veröffentlicht. Das Programm beinhaltet sowohl neue interkontinentale Strecken als auch Europa-Verbindungen.

Zugang zum Terminal 2 des Flughafens Köln/Bonn. - © © dpa - Oliver Berg

Zugang zum Terminal 2 des Flughafens Köln/Bonn. © dpa /Oliver Berg

124 Ziele, 41 Länder, 26 Airlines: Das ist der Sommerflugplan 2016 am Airport Köln/Bonn. Der Flughafen hat jetzt auch bekannt gegeben, welche Ziele neu im Programm sind.

So startet Eurowings eine Verbindung nach Boston. Los geht es am 1. Juni. Die Lufthansa-Billigtochter wird außerdem ab dem 1. September den Flughafen Köln/Bonn mit Miami verbinden. Ab Mai werden auch Flüge nach Mauritius angeboten. Zudem bedient Eurowings - wie schon im Winter - Strecken nach Thailand (Phuket, Bangkok), in die Karibik (Kuba, Dominikanische Republik) und nach Cancun in Mexiko.

Der Sommerflugplan gilt vom 27. März bis zum 29. Oktober. Alle Meldungen zum anstehenden Flugplanwechsel gibt es zum Nachlesen auf unserer Themenseite.

Auch im Europaverkehr fliegt die Lufthansa-Tochter neue Ziele an, dazu gehören Brindisi (Italien) und Alicante (Spanien). Außerdem geht es mit Eurowings neu nach Mahon, Hauptstadt der spanischen Insel Menorca.

Ryanair erweitert derweil sein Flugprogramm im Vergleich zum vorigen Sommer um neue Ziele wie Malta, Kopenhagen, Valencia und das griechische Korfu. Außerdem wird Borajet Airlines im Juni und Juli Flüge zwischen dem türkischen Edremit und Köln/Bonn anbieten.

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Ein Air Berlin A320 im Anflug auf Palma de Mallorca. Airlines kämpfen in diesem Sommer um Mallorca

    Der erste Sommerflugplan ohne Mallorca-Carrier Air Berlin: In Palma wollen nun verschiedene Airlines in die entstandenen Lücken springen - auch die Niki-Nachfolgerin Lauda Motion.

    Vom 26.03.2018
  • Die Streiks bei der Lufthansa haben 2015 für viele Schlagzeilen gesorgt. Lufthansa streicht jeden zweiten Flug

    Streik von Verdi an vier deutschen Flughäfen: Die Lufthansa streicht für Dienstag die Hälfte der geplanten Verbindungen - dies sind rund 740 Verbindungen. airliners.de mit einer Auswertung der Annullierungen an deutschen Airports.

    Vom 09.04.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus