Airport Köln/Bonn steigert Passagierzahlen im ersten Quartal

10.04.2017 - 17:19 0 Kommentare

Der Flughafen Köln/Bonn zählt im ersten Quartal 2017 mehr Passagiere. Dadurch wächst auch das Gesamtziel: Flughafenchef Garvens nennt eine neue Jahresmarke.

Passagiere am Flughafen Köln/Bonn. - © © Köln Bonn Airport -

Passagiere am Flughafen Köln/Bonn. © Köln Bonn Airport

Der Köln/Bonn-Airport hat seine Passagierzahlen für das erste Quartal 2017 veröffentlicht: Rund 2,33 Millionen Fluggäste wurden von Januar bis einschließlich März abgefertigt. Damit konnte sich der Flughafen um vier Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern. Damals waren es 2,25 Millionen Reisende.

"Wir gehen davon aus, dass wir in diesem Jahr erstmals die 12-Millionen-Marke knacken können", sagt Flughafenchef Michael Garvens mit Blick auf den guten Jahresauftakt. Im vergangenen Jahr sind rund 11,9 Millionen Passagiere am Airport gestartet beziehungsweise gelandet – 15 Prozent mehr als 2015. Zwischen 2010 und 2014 sanken die Fluggastzahlen am Airport, seitdem geht es wieder aufwärts.

© Köln Bonn Airport Lesen Sie auch: Airport Köln/Bonn steigert Gewinn um fast ein Viertel

In diesem Jahr blickt der Flughafen besonders gespannt auf den Langstreckenausbau von Eurowings, so Garvens. Im Juni will die Billigplattform der Lufthansa Las Vegas neu ins Programm aufnehmen. Im weiteren Jahresverlauf folgen dann noch Orlando, Seattle, Windhoek und Kapstadt.

Solides Plus bei der Luftfracht

Auch die Luftfracht verzeichnete im ersten Quartal 2017 am Flughafen Köln/Bonn Zuwächse. Das Wachstum belief sich im Vergleich zur Vorjahresperiode auf rund 7,7 Prozent. In den ersten drei Monaten 2017 wurden gut 193.000 Tonen Luftfracht in Köln-Bonn umgeschlagen - im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es nur rund 180.000 Tonnen.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus