Fracht-Airline aus Lettland ist neue Kundin am Airport Hahn

30.08.2016 - 13:31 0 Kommentare

Gute Neuigkeiten für den Flughafen Hahn: Der Airport hat eine neue Cargo-Fluggesellschaft als Kundin gewinnen können. Es handelt sich dabei um eine Airline aus Lettland.

Eine Fluggastbrücke steht am Airport Frankfurt-Hahn. - © © dpa - Fredrik von Erichsen

Eine Fluggastbrücke steht am Airport Frankfurt-Hahn. © dpa /Fredrik von Erichsen

Mitten im Verkaufspoker um den angeschlagenen Flughafen Hahn hat der Airport eine neue Frachtfluggesellschaft gewonnen. Im Hunsrück seien zwei Maschinen der lettischen Airline RAF Avia stationiert worden, teilte der Flughafen jetzt mit.

Nach einer Testphase mit einem Flieger, der vom Airport Magdeburg-Cochstedt an den Hahn verlagert worden sei, werde nun ein weiteres Flugzeug der RAF Avia begrüßt. Beide Maschinen würden vorwiegend für kurzfristig angesetzte Frachtflüge genutzt, etwa für die Autoindustrie. Hinzu kämen Termingeschäfte in ganz Europa.

Der defizitäre staatliche Airport hatte zuvor Schlagzeilen mit der Abwanderung mehrerer Frachtfluggesellschaften gemacht. Er soll privatisiert werden. Das gestaltet sich schwierig.

Von: ch, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus