Airlines aus Angola dürfen wieder in die EU fliegen

06.05.2019 - 09:05 0 Kommentare

Die EU-Kommission hat ihre "Air Safety List" aktualisiert. Demnach dürfen TAAG Angola Airlines und Helo Malongo aus Angola wieder in die EU einfliegen. Fluglinien aus der Republik Moldau sind dagegen neu auf der "Schwarzen Liste", allerdings mit Ausnahme von Air Moldova, Fly One und Aerotranscargo.

Boeing 777-200 der TAAG Angola Airlines im Endanflug - © © AirTeamImages.com -

Boeing 777-200 der TAAG Angola Airlines im Endanflug © AirTeamImages.com

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Flugzeug wird betankt. Warum eine Kerosin-Steuer in Deutschland dem Klima schaden würde

    Im Zuge der Klimadebatte ist die internationale Steuerbefreiung von Kerosin für die Luftfahrt immer wieder Thema. Dabei sind sich Experten sicher, dass ein deutscher oder europäischer Alleingang in dieser Frage umweltpolitisch sogar kontraproduktiv wäre.

    Vom 03.05.2019
  • Airbus der Austrian Airlines mit "Europa-Nase". EU-Wahl an diesem Wochenende: So viel Luftfahrt war nie

    In einem vor allem aus Luftfahrt-Sicht zunächst gemütlichen Wahlkampf zur EU-Parlamentswahl wirkten sich die Klimaproteste geradezu disruptiv aus. Kurz vor der Wahl gibt airliners.de einen Überblick über die turbulente Debatte der letzten Wochen.

    Vom 24.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus