Aircraft Cabin Modification kann Umsatz verdoppeln

15.12.2016 - 13:25 0 Kommentare

ACM Aircraft Cabin Modification hat in diesem Jahr den Umsatz im Vergleich zu 2015 von fünf auf zehn Millionen Euro verdoppeln können. Darüber informierte das Memminger Unternehmen in einer Mitteilung. Zudem seien seit Jahresbeginn 60 neue Arbeitsplätze geschaffen worden.

Eine Mitarbeiterin der ACM Aircraft Cabin Modification GmbH. Das Unternehmen ist auf Entwicklung, Produktion und Überholung des gesamten Kabinen-Interieurs spezialisiert. - © © ACM  -

Eine Mitarbeiterin der ACM Aircraft Cabin Modification GmbH. Das Unternehmen ist auf Entwicklung, Produktion und Überholung des gesamten Kabinen-Interieurs spezialisiert. © ACM

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Werner Ferreira, CEO bei Altran Deutschland Werner Ferreira wird neuer Chef von Altran Deutschland

    Werner Ferreira da Silva ist seit Oktober Chief Executive Officer bei Altran für die Geschäfte des Beratungsunternehmens in Deutschland, Österreich und Tschechische Republik. Wie das Unternehmen mitteilte, folgt er auf Interimsmanager Cosimo de Carlo.

    Vom 19.10.2017
  • Ein Airbus A321 wird auf dem Hamburger Flughafen betankt. Skytanking schließt Übernahme von Sun-Jet-Gruppe an drei Standorten ab

    Skytanking hat die Übernahme von Personal und Anlagevermögen der "Sun Jet Services Gruppe" vollzogen. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde in diesem Zuge die Vorfeldbetankung in Frankfurt, Düsseldorf und Köln von der aus Shell, Total und Tramp Oil bestehenden Sun-Jet-Gruppe übernommen. Skytanking betreibt nun zudem ein Flughafentanklager in Düsseldorf.

    Vom 16.10.2017
  • Der Flughafen Düsseldorf. Airport Düsseldorf: Gebäudereinigern droht Jobverlust

    Knapp 200 Mitarbeitern der Firma Klüh am Flughafen Düsseldorf droht offenbar der Verlust des Arbeitsplatzes. Nach Angaben der Gewerkschaft IG Bau hat das Unternehmen den Gebäudereiniger-Auftrag zu Ende des Jahres verloren. Für die Sauberkeit in den Terminals wird dann die süddeutsche Firma Dr. Sasse verantwortlich sein.

    Vom 12.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus