Airbus-Werk in China liefert nun auch A330 aus

20.09.2017 - 11:23 0 Kommentare

Im Airbus-Werk in Tianjin werden nun auch Flugzeuge des Typs A330 lackiert und ausgeliefert. Die Anlage wird mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigen und soll bis Anfang 2019 zwei Flugzeuge im Monat ausliefern.

Bislang ist im Airbus-Werk in Tianjin die Endmontage der A320 beheimatet.  - © © dpa -

Bislang ist im Airbus-Werk in Tianjin die Endmontage der A320 beheimatet. © dpa

Von: cs, dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Bug einer A400M. Bundeswehr erhält letzte A400M später

    Die Bundeswehr erhält ihren letzten Airbus A400M erst im Jahr 2026. Darauf haben sich Bundeswehr und der Flugzeughersteller Airbus laut Nachrichtenagentur dpa geeinigt. Ursprünglich sollte der letzte der Militärtransporter 2020 übergeben werden.

    Vom 19.02.2018
  • Model des COMAC C919 China will Comac 919 ab 2021 ausliefern

    Der chinesische Luftfahrtkonzern Comac will in drei Jahren mit der Auslieferung der C919 beginnen. Das Unternehmen arbeite hart daran, 2021 die erste Maschine auszuliefern, sagte Manager Lu Zheng. Die C919 soll der A320 und Boeings 737 Konkurrenz machen.

    Vom 07.02.2018
  • Logo von Airbus. Größter Deal der Airbus-Geschichte fix

    Indigo Partners hat den vor Kurzem auf der Dubai Air Show eingefädelten Rekordauftrag über 430 Airbus-Mittelstreckenjets finalisiert. Die Vereinbarungen mit dem US-Investor und vier Billigfliegern seien abgeschlossen, teilte der Industriekonzern mit. Die größte Bestellung der Airbus-Geschichte hat einen Wert von umgerechnet gut 42 Milliarden Euro.

    Vom 29.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus