Airbus-Tochter liefert fünfzig Kite-Segel für Kawasaki-Schiffe

19.06.2019 - 11:44 0 Kommentare

Die Airbus-Tochter Airseas hat auf der Paris Air Show ein auf 20 Jahre ausgelegtes Abkommen zur Lieferung und Instandhaltung von 50 Kite-Segeln für die "K-Line" der Großreederei Kawasaki verkündet. Die "Seawings" sollen vor große Schiffe gespannt werden und deren CO2-Emissionen um 20 Prozent senken.

Ein Schiff der

Ein Schiff der "K-Line" mit dem neuartigen Kite-Segel © Airseas

Von: dk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus