Airbus-Ingenieur Günter Scherer gestorben

30.05.2018 - 08:14 0 Kommentare

Der langjährige Airbus-Testingenieur Günter Scherer ist im Alter von 85 Jahren gestorben, wie der europäische Flugzeugbauer mitteilte. Scherer war maßgeblich an der Entwicklung und dem Flugtest der A300, A310 und der ersten Fly-by-Wire-gesteuerten A320 beteiligt.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Christian Scherer. Airbus tauscht erneut Verkaufschef aus

    Die Fußstapfen des legendären Airbus-Chefverkäufers Leahy sind groß - für einige offenbar zu groß. Nach nicht mal einem Jahr verlässt sein Nachfolger den Flugzeugbauer wieder. Es gibt einen Neuen.

    Vom 14.09.2018
  • Guillaume Faury. Airbus will Enders-Nachfolge wohl beschleunigen

    Bei Airbus könnte laut eines Berichts noch vor Jahresende über einen neuen Vorstandschef entschieden werden. Klarer Favorit ist nach wie vor der Chef der Zivilflugzeugsparte Faury.

    Vom 01.10.2018
  • Guillaume Faury Faury wird Nachfolger von Airbus-Chef Enders

    Der Führungswechsel bei Airbus ist entschieden: Der Franzose Guillaume Faury folgt im April 2019 auf Konzernchef Tom Enders. Dabei könnte er seine bisherige Position behalten.

    Vom 09.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus