Airbus-Ingenieur Günter Scherer gestorben

30.05.2018 - 08:14 0 Kommentare

Der langjährige Airbus-Testingenieur Günter Scherer ist im Alter von 85 Jahren gestorben, wie der europäische Flugzeugbauer mitteilte. Scherer war maßgeblich an der Entwicklung und dem Flugtest der A300, A310 und der ersten Fly-by-Wire-gesteuerten A320 beteiligt.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Guillaume Faury. Middle of the Market: Airbus will auf Boeing warten

    Seit drei Monaten leitet Guillaume Faury die Airbus-Flugzeugsparte, 2019 könnte er Konzernchef werden. Nun spricht er über die A380-Nachfrage, Personaldiskussionen und ein neues "Middle of the Market"-Modell.

    Vom 01.06.2018
  • René Obermann Wohl neue Führung für Airbus gefunden

    Ex-Telekomchef Obermann hat gute Chancen, Chefkontrolleur bei Airbus zu werden. Möglich macht das eine Einigung zwischen Deutschland und Frankreich: Jedes der zwei Länder soll nur einen Topmanager des Konzerns stellen dürfen.

    Vom 17.04.2018
  • Airbus-Finanzchef Harald Wilhelm. Airbus-Finanzchef kündigt Rücktritt an

    Airbus-Finanzchef Wilhelm kündigt seinen Rücktritt an. Er wird zusammen mit Konzern-Chef Enders den europäischen Flugzeugbauer verlassen. Dessen Nachfolger könnte bereits feststehen.

    Vom 14.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus