Airbus stellt E-Fan-Projekt ein

30.03.2017 - 11:06 0 Kommentare

Airbus wird die Weiterentwicklung des Elektroflugzeuges "E-Fan" einstellen. Das berichtet die französiche "Le Figaro". Demnach sollen andere Projekte vorangetrieben werden. 2015 hatte ein E-Fan den Ärmelkanal überquert.

Airbus E-Fan auf der ILA Berlin Air Show 2014. - © © dpa - Wolfgang Kumm

Airbus E-Fan auf der ILA Berlin Air Show 2014. © dpa /Wolfgang Kumm

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Logo von Airbus. Airbus entwickelt Satelliten-Erweiterung Egnos V3

    Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat Airbus mit der Entwicklung von Egnos V3 betraut. Dieses satellitengestützte Erweiterungssystem soll laut Mitteilung Safety in der Luftfahrt gewährleisten. So überwache Egnos kontinuierlich die Genauigkeit der Navigationssatellitensysteme Galileo und GPS.

    Vom 29.01.2018
  • Eigene App zur A380. Eigene App für A380

    Airbus hat eine eigene Smartphone-App für seine A380 aufgelegt. Damit können laut Mitteilung Flugzeuge gebuchter Flüge virtuell besucht werden und dank Augmented Reality sogar eine kleine A380 durchs eigene Wohnzimmer fliegen.

    Vom 26.01.2018
  • A330-800 bei Airbus in der Endfertigung. Erste A330-800 in der Endmontage

    Airbus hat laut Mitteilung mit der Endmontage der ersten A330-800 begonnen. Diese ist neben der längeren 900er das zweite Mitglied der A330neo-Familie. Die A330-800 hat dieselbe Rumpflänge wie die A330-200. Der Erstflug ist für Mitte 2018 geplant, die Inbetriebnahme wird 2019 erwartet.

    Vom 30.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus