Airbus liefert erste A320neo an Easyjet aus

14.06.2017 - 15:07 0 Kommentare

Easyjet hat eigenen Angaben zufolge ihre erste Maschine des Typs A320neo erhalten. Insgesamt hat der britische Low-Cost-Carrier 100 Stück dieses Modells bestellt, wie aus Airbus-Angaben hervorgeht.

Erste A320neo der Easyjet - © © Easjyet -

Erste A320neo der Easyjet © Easjyet

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugzeuge der Easyjet. Gewinnrückgang bei Easyjet

    Easyjet hat für das im September abgelaufene Geschäftsjahr 2016/17 eine bereinigten Vorsteuergewinn von rund 405 Millionen Pfund (455 Mio Euro) ausgewiesen, ein Minus von 17 Prozent. Das teilte der Billigflieger mit. Zuletzt hatte Easyjet sogar einen Rückgang auf bis zu 380 Millionen Pfund befürchtet. Der gute Sommer half allerdings.

    Vom 06.10.2017
  • Passagiere warten am Airport Schönefeld. Easyjet bietet Aufgabe von Handgepäck gegen Gebühr

    Bei Easyjet können Passagiere jetzt auch ihr Handgepäck gegen eine Gebühr am Schalter aufgeben. "Hands free"-Fluggäste dürfen dann zuerst an Bord und erhalten ihr Handgepäck am Gepäckband als erste zurück. Der Service kostet vier Pfund (circa 4,30 Euro) pro Person.

    Vom 31.08.2017
  • Ein Airbus A312neo beim Start. A321neo-Milliardenauftrag für Airbus

    Airbus kann auf einen Großauftrag aus Hongkong hoffen: Die Cathay Pacific Group will nach eigener Mitteilung 32 Airbus A321neo für Cathay Dragon kaufen. Laut Preisliste hat der Großauftrag einen Gesamtwert von umgerechnet rund 3,5 Milliarden Euro.

    Vom 24.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus