Air Seychelles und Air France wollen Zusammenarbeit ausbauen

14.04.2015 - 10:06 0 Kommentare

Air France und die Etihad-Beteiligung Air Seychelles haben eine Absichtserklärung über eine erweiterte Zusammenarbeit unterzeichnet. Geplant sind Codesharings, eine Verknüpfung der Vielfliegerprogramme sowie eine enge Kooperation in den Bereichen Technik und Fracht.

Ein Airbus A330-200 mit der neuen Lackierung. - © © Air Seychelles -

Ein Airbus A330-200 mit der neuen Lackierung. © Air Seychelles

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge von Air France. Kritik an Streikdrohungen bei Air France

    Bei Air France könnte die Streikserie in der kommenden Woche fortgesetzt werden. Das wird sogar von Mitarbeitern kritisiert. Die Airline-Führung will am Donnerstag neue Vorschläge machen.

    Vom 11.06.2018
  • Boeing 747 der Lufthansa. Der Kranich fliegt der Konkurrenz davon

    Analyse Halbjahresbilanz am Himmel: Die Lufthansa Group bleibt größte Airline-Gruppe und lässt ihre beiden Kontrahentinnen IAG und Air France/KLM weiter hinter sich. Die wirkliche Konkurrenz sitzt in Irland.

    Vom 12.07.2018
  • Benjamin Smit wird neuer CEO von Air-France/KLM. Kanadier wird Chef bei Air France/KLM

    Benjamin Smith wird neuer Chef der Airline-Gruppe Air-France/KLM. Der Kanadier war bisher zweiter Mann bei Konkurrentin Air Canada. Das Echo fällt geteilt aus.

    Vom 17.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus