Leasingvereinbarung

Air Namibia mit A330 nach Frankfurt

09.08.2012 - 09:22 0 Kommentare

Air Namibia will auf der Route Windhuk-Frankfurt ab Herbst 2013 neues Fluggerät einsetzen. Dazu hat die afrikanische Fluggesellschaft bereits einen Leasingvertrag unterzeichnet.

Bug eines Airbus A340-300 der Air Namibia - © © AirTeamImages.com - Dave Sturges

Bug eines Airbus A340-300 der Air Namibia © AirTeamImages.com /Dave Sturges

Air Namibia hat eine Leasingvereinbarung für zwei werksneue Airbus A330-200 abgeschlossen. Wie die Airline mitteilte, sollen die Maschinen voraussichtlich im Oktober 2013 ausgeliefert werden und dann auf der Verbindung Frankfurt-Windhuk zum Einsatz kommen. Die neuen Flugzeuge sollen über 30 Sitze in der Business-Class und 214 Sitzplätze in der Economy-Class verfügen. Die Airline kündigte zudem eine verbesserte Innenausstattung mit Lie-Flat-Sitzen in der Business-Class und In-Seat-Entertainment in beiden Klassen an.

Die Flugzeuge ersetzen die bisher eingesetzten Maschinen des Typs A340-300. Deren Ausmusterung stellt den Abschluss der Flottenmodernisierung dar, wie Air Namibia weiter mitteilte.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Niki Lauda. Lauda Motion und Condor trennen sich endgültig

    Lauda Motion und Condor beenden Ende April ihre Kooperation. Beim Vertrieb setzt Nikis Laudas Airline offenbar ganz auf den neuen Anteilseigner Ryanair - er stellt auch Flugzeuge und Crews in Berlin und Düsseldorf zur Verfügung.

    Vom 09.04.2018
  • Boeing 737-800 der TUIfly Tui will die Hälfte ihrer Flugzeuge kaufen

    Der Reisekonzern Tui will künftig mehr Jets selbst kaufen und nur noch die Hälfte seiner Flugzeugflotte leasen. Für die Mittelstrecke hat er zwei weitere Boeing 737 MAX bestellt. Angetrieben wird das Unternehmen von verbesserten Finanzzahlen für das Winterhalbjahr.

    Vom 09.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus