Air Moldova plant neue Berlin-Verbindung

04.11.2016 - 16:48 0 Kommentare

Air Moldova will ab April 2017 von Chisinau, Haupstadt Moldawiens, auch zum Flughafen Berlin-Tegel fliegen. Zweimal pro Woche soll die Verbindung mit einer Embraer E190 angeboten werden, geht aus Flugplandaten hervor.

Embraer 190 der Air Moldova - © © Embraer -

Embraer 190 der Air Moldova © Embraer

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Leitwerke der Icelandair Icelandair kündigt Berlin-Flüge an

    Icelandair nimmt den Flughafen Berlin-Tegel ins Portfolio auf. Ab Anfang November fliegt der Carrier zwischen Tegel und Keflavik. In einer Mitteilung heißt es, die Flüge finden dreimal pro Woche statt.

    Vom 28.08.2017
  • Ein Flugzeug der Germania. Germania kündigt Flüge ab Berlin-Tegel an

    Germania wird ab Ende März wieder vom Flughafen Berlin-Tegel aus starten. Wie die Fluggesellschaft mitteilt, geht es dann ab dem Cityairport zu zwei ägyptischen Zielen, vier griechischen, zwei portugiesischen und vier spanischen. Unter anderem soll täglich die Basis auf Palma de Mallorca angeflogen werden.

    Vom 23.08.2017
  • Mostar ist neues Ziel von Eurowings. Eurowings fliegt nach Mostar

    Eurowings hat den Sieger seines "You vote, we fly"-Wettbewerbs bekannt gegeben. Die Airline fliegt nach eigenen Angaben im Sommer 2018 nach Mostar (Herzegowina). Laut einem Post auf Facebook hebt Eurowings ab Stuttgart und Köln nach Mostar ab. Online konnten die User seit vergangener Woche aus zehn Destinationen eine neue Route bestimmen.

    Vom 12.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus