Auslastung sinkt

Air France-KLM mit mehr Fluggästen im Juni

08.07.2011 - 11:18 0 Kommentare

Air France-KLM hat im Juni 2011 mehr Passagiere befördert als im Vorjahreszeitraum. Im Frachtgeschäft waren die Zahlen hingegen rückläufig. Auch die Auslastung der Flugzeuge nahm aufgrund des erweiterten Flugangebots ab.

Die Fluggesellschaft Air France-KLM hat im Juni nur teilweise von ihrem ausgeweiteten Flugangebot profitiert. Die Zahl der Passagiere stieg um 4,0 Prozent auf 6,7 Millionen, wie das französisch-niederländische Unternehmen am Donnerstag in Paris mitteilte.

Weil die Nachfrage nicht so stark wuchs wie die Zahl der angebotenen Tickets, verschlechterte sich die Auslastung der Maschinen jedoch um 1,7 Prozentpunkte auf 82,1 Prozent. Auch die Katastrophe in Japan und die Unruhen in Nordafrika und Nahost hätten das Geschäft weiter belastet, hieß es.

Im Frachtgeschäft blieb die Nachfrage noch weiter hinter dem Angebot zurück. Während Air France-KLM das Flugangebot vergrößerte, sank der Absatz um 2,8 Prozent auf 918 Millionen Tonnenkilometer. Die Auslastung der Frachträume verringerte sich um 2,9 Prozentpunkte auf 64,7 Prozent.  

Von: dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus