Italienische Presse

Air France-KLM macht Alitalia-Übernahme von Gewerkschaften abhängig

11.03.2008 - 10:58 0 Kommentare

Die Fluggesellschaft Air France-KLM macht die Übernahme der Alitalia laut einem Pressebericht von einem Gewerkschaftsvotum für die Nichtübernahme der Bodenabfertigungsfirma AZ Servizi abhängig. Die französisch-niederländische Fluglinie wolle vor weiteren Schritten die Rückendeckung der italienischen Arbeitnehmerorganisatione n in diesem Punkt haben, berichtet die italienische Tageszeitung "Il Sole 24 Ore" (Dienstag) unter Berufung auf Verhandlungskreise.

Air France-KLM will dem Bericht zufolge keine Mehrheit an der früheren Alitalia-Tochter AZ Servizi erwerben, aber 2000 von 8500 Mitarbeitern des Unternehmens eine Beschäftigung bieten. Diesem Schritt soll die Gewerkschaft zustimmen, bevor Air France-KLM die mögliche Übernahme der Alitalia weiter vorantreibt.

Am Montag hatte der Aufsichtsrat von Air France-KLM grünes Licht für eine Übernahme der defizitären Alitalia gegeben, für die Abgabe eines verbindlichen Gebots jedoch mehrere Bedingungen gestellt. Alitalia, Air-France-KLM und die italienische Regierung verhandeln bereits seit mehreren Wochen über die Übernahme. Der italienische Staat will seinen 49,9-prozentigen Alitalia-Anteil verkaufen.

Von: dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugzeuge von Lufthansa und Alitalia in München. Lufthansa soll bei Alitalia nachbessern

    Das Angebot der Lufthansa für Alitalia ist Italiens Wirtschaftsminister zu gering. Gleichzeitig beginnen die Verwalter des maroden Carriers Gespräche mit US-Fonds Cerberus und Easyjet. Denn die Finanzlage ermögliche eine genaue Prüfung der Übernahmeangebote.

    Vom 23.11.2017
  • Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Lufthansa und Alitalia beginnen Verhandlungen

    Lufthansa will die kriselnde Alitalia kaufen - allerdings sollen nur rund 55 Prozent des Personals übernommen werden. Gewerkschaften lehnen die Pläne ab. Ungeachtet dessen haben nun Verhandlungen begonnen.

    Vom 17.11.2017
  • Ein Airbus A320 der Alitalia landet in München. Lufthansa will bis zu 100 Alitalia-Flugzeuge

    Berichten zufolge will Lufthansa groß bei Alitalia einsteigen. Dabei geht es um bis zu 100 Flugzeuge - und das fliegende Personal. Noch diese Woche sollen neue Gespräche stattfinden.

    Vom 14.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus