Air France testet Internet auf Kurz- und Mittelstrecke

02.12.2014 - 15:46 0 Kommentare

Passagiere von Air France können ab Sommer nächsten Jahres an Bord im Internet zu surfen und ihre E-Mails lesen. Der WiFi-Service ist zunächst für eine dreimonatige Testphase kostenlos in zwei Airbus A320 auf der Kurz- und Mittelstrecke verfügbar.

Airbus A320 der Air France - © © AirTeamImages.com -

Airbus A320 der Air France © AirTeamImages.com

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Passagiere warten an einem Check-In-Schalter der Eurowings. Eurowings begrenzt Handgepäck an Bord

    Passagiere im "Basic"-Tarif bei Eurowings können ihr Handgepäck nicht mehr garantiert mit in die Kabine nehmen. Beim neuen Boarding-Prozess der Lufthansa-Billigairline wird zudem genau auf die Handgepäckregeln geachtet.

    Vom 24.04.2019
  • Hinweisschilder der Lufthansa für First Class und Business Class. So ändert sich das Geschäft mit der First-Class

    Vollzahler an Bord sind relativ selten und bringen dennoch viel Umsatz. Darum gibt es Sterne-Köche, Zigarren und eine grandiose Weinauswahl. Die wahren Vorteile des Hon-Status zeigen sich aber vor allem in Krisensituationen.

    Vom 29.04.2019
  • Boeing-767-Frachter von Amazon Air. Amazon fliegt jetzt auch in Europa

    Amazon führt auch in Europa Flüge zur Beförderung seiner Sendungen durch. Dafür werden tagsüber vorhandene Kapazitäten von Partner-Airlines, beispielsweise aus der DHL-Gruppe in Köln und Leipzig, genutzt.

    Vom 13.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus