Air France flottet Boeing 747 früher aus als geplant

26.06.2015 - 12:05 0 Kommentare

Air France hat die Ausflottung ihrer fünf Maschinen des Typs Boeing 747-400 vorgezogen. Das berichtet "ch-aviation.com". Demanch soll der letzte Flug dieses Musters am 10. Januar 2016 stattfinden. Ursprünglich war der 26. März 2016 angedacht.

Eine Boeing 747 der Air France - © © AirTeamImages.com - Jan Jasinski

Eine Boeing 747 der Air France © AirTeamImages.com /Jan Jasinski

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • A320 von Condor. Condor und Air Europa kooperieren

    14 südeuropäische Verbindungen: Condor lässt nun unter anderem in Palma de Mallorca auf Flüge von Air Europa umsteigen. Das bringt vor allem Entlastung im eigenen Flugplan.

    Vom 03.08.2018
  • Boeing 747 der Lufthansa. Der Kranich fliegt der Konkurrenz davon

    Analyse Halbjahresbilanz am Himmel: Die Lufthansa Group bleibt größte Airline-Gruppe und lässt ihre beiden Kontrahentinnen IAG und Air France/KLM weiter hinter sich. Die wirkliche Konkurrenz sitzt in Irland.

    Vom 12.07.2018
  • Boeing 747 von Thai Airways in München. München verliert letzten Passagier-"Jumbo"

    Mit dem Winterflugplan endet die Ära der Boeing 747 im Passagierverkehr im Erdinger Moos: Der Flughafen München verliert die letzte Verbindung mit der "Königin der Lüfte". Die Entwicklung deutet sich seit Jahren an.

    Vom 24.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus