Air Dolomiti streicht Flüge zwischen Verona und Wien

24.05.2013 - 12:52 0 Kommentare

Die zur Lufthansa-Gruppe gehörende Air Dolomiti hat ihre Flüge zwischen Verona und Wien überraschend eingestellt. Nach bisheriger Planung sollte die Strecke auf Jetgerät umgestellt werden.

ATR72 der Air Dolomiti

ATR72 der Air Dolomiti
© Air Dolomiti

Air Dolomiti Embraer 195

Air Dolomiti Embraer 195
© Lufthansa

Noch in der vergangenen Woche pendelte Air Dolomiti bis zu zweimal täglich mit ATR72-Turboprops zwischen Verona und Wien. Nun stellte die norditalienische Lufthansatochter die Verbindung überraschend ein, wie das österreichische Branchenportal „Austrian Aviation Net“(AANet) berichtet.

Ende 2012 hatte Air Dolomiti im Rahmen des Lufthansa-Sparprogramms „SCORE“ zwar das Aus für die Turboprop-Flotte verkündet, die Verbindung Verona – Wien sollte aber fortgeführt und auf Jetgerät vom Typ Embraer E-195 umgestellt werden. Aus Branchenkreisen sei laut AANet aber zu hören gewesen, dass die Auslastung auf der Strecke nur mäßig war.

Die Flotte der Air Dolomiti umfasst aktuell zehn Embraer 195 sowie sechs ATR72-500.

Von: airliners.de mit Patrick Kritzinger Austrian Aviation Net
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die Chefs der Airline: Niki Lauda (links) und Andreas Gruber. Lauda Motion will im Winter City-Shuttle sein

    Air Berlin reloaded: Lauda Motion stellt den Winterflugplan für Wien vor und nimmt viele Metropolverbindungen auf. Gleichzeitig soll die Flotte am Airport verdoppelt werden.

    Vom 23.05.2018
  • Niki Lauda. Lauda Motion und Condor trennen sich endgültig

    Lauda Motion und Condor beenden Ende April ihre Kooperation. Beim Vertrieb setzt Nikis Laudas Airline offenbar ganz auf den neuen Anteilseigner Ryanair - er stellt auch Flugzeuge und Crews in Berlin und Düsseldorf zur Verfügung.

    Vom 09.04.2018
  • Flugzeug von Ryanair am Airport Berlin-Tegel. Ryanair hebt in Tegel ab

    Ab Juni fliegt Ryanair unter anderem ab Berlin-Tegel - im Wet-Lease für Lauda Motion. Die Österreicher verdreifachen beinahe ihr Engagement in Deutschland. Künftig wollen sie aber vor allem mit eigenen Maschinen wachsen.

    Vom 30.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus