Air China pausiert Peking-Zürich

07.08.2018 - 10:09 0 Kommentare

Air China wird im Winter die Strecke zwischen Peking und Zürich pausieren, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Ab 30. März will die Airline die Verbindung wieder aufnehmen: erst dreimal pro Woche und ab 9. April viermal wöchentlich.

Bug eines Airbus A330-200 der Air China - © © AirTeamImages.com - Steve Flint

Bug eines Airbus A330-200 der Air China © AirTeamImages.com /Steve Flint

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Endmontage im Airbus-Werk in Tianjin. Airbus hofft auf Großauftrag aus China

    Airbus könnte aus China eine Bestellung über 180 Flugzeuge bekommen. Laut einem Bericht wirbt Konzernchef Enders jetzt in Peking um den Deal - und hofft vom Handelskrieg mit den USA zu profitieren.

    Vom 27.09.2018
  • Eine Boeing 787 von American Airlines beim Start. American Airlines und Air Baltic bauen aus

    Aktuelle Streckenmeldungen American Airlines kündigt für Berlin und München neue Strecken an und Air Baltic will 2019 nach Stuttgart fliegen. Das und noch mehr in unserer Streckenzusammenfassung.

    Vom 22.08.2018
  • Eine Boeing 777 von Alitalia. Alitalia sucht Investor in China

    Italiens Regierung hat für die insolvente Alitalia offenbar neue Optionen im Blick: Als Minderheitseigner kommt laut einem Bericht auch Air China in Frage. Easyjet bekräftigt ebenfalls erneut Interesse.

    Vom 07.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus