Air China Cargo verlässt endgültig Flughafen Hahn

05.01.2015 - 11:45 0 Kommentare

Der Hunsrück-Flughafen Hahn setzt auf mehr Fracht - muss aber erst einmal einen Rückschlag hinnehmen: Air China Cargo wird den Airport nicht mehr anfliegen.

Eine Boeing 777 Frachtmaschine der chinesischen Airline Air China Cargo wird am Flughafen Hahn abgefertigt. - © © dpa - Thomas Frey

Eine Boeing 777 Frachtmaschine der chinesischen Airline Air China Cargo wird am Flughafen Hahn abgefertigt. © dpa /Thomas Frey

Die Frachtfluggesellschaft Air China Cargo wird den Flughafen Hahn nicht mehr anfliegen. Damit verliert der Hunsrück-Airport einen namhaften Kunden, der erst vor wenigen Monaten an den Hahn gekommen war. «Nach den großen Hoffnungen, die wir uns noch im September mit der Anbahnung dieser neuen Geschäftsbeziehung gemacht hatten, sind wir nun sehr enttäuscht», teilte Flughafen-Geschäftsführer Markus Bunk mit.

Anfang Dezember hatte es noch geheißen, Air China Cargo habe seine Flüge aus den USA in den Hunsrück über die Weihnachtszeit vorübergehend ausgesetzt. Das war damit begründet worden, dass Air China Cargo anders als die übrigen am Hahn operierenden Airlines noch nicht für den Allwetter-Flugbetrieb zertifiziert sei. Doch nun geht es auch im neuen Jahr nicht mehr weiter. Nach Angaben des Flughafens wurden zuletzt noch Gespräche in Peking geführt - vergeblich. Geschäftsführer Bunk sprach von einem Rückschlag. «Aber dennoch setzen wir weiter auf Wachstum im Frachtgeschäft.»

© dpa, Thomas Frey Lesen Sie auch: Flughafen Hahn hofft auf Aufwind bei Fracht

Air China Cargo war erst Ende Juli vergangenen Jahres als neuer Frachtkunde am Flughafen Hahn vorgestellt worden. Die chinesische Frachtlinie sollte Flughafen vom 3. September an dreimal in der Woche anfliegen. Die Betreiber hatten mit der neuen Cargoairline große Hoffnungen für ihre Strategie verbunden, das Frachtgeschäft am Hahn auszuweiten.

Von: dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine Maschine der Ryanair am Flughafen Bremen. Ryanair schließt Basis in Bremen

    O'Leary greift durch: Ryanair fährt nach Frankfurt und am Hahn auch die Winterkapazitäten anderorts zurück. Die Basis in Bremen macht sie komplett dicht - und auch am Niederrhein zieht sie Jets ab.

    Vom 01.10.2018
  • Boeing 747-400 von AirBridgeCargo Cargo-Airline zieht sich vom Hahn zurück

    Der Flughafen Hahn verliert eine wichtige Fracht-Airline. Die russische Air Bridge Cargo stellt die drei wöchentlichen Verbindungen ein. Gleichzeitig reißen die Spekulationen um die Ryanair-Zukunft nicht ab.

    Vom 29.10.2018
  • Animation der geplanten Frachtanlage. Budapest Airport baut neues Luftfrachtzentrum

    Avi-Alliance hält Anteile an den Flughäfen Düsseldorf und Hamburg - und Budapest. Dort baut die Eigentümerin für 32,6 Millionen Euro nun das Frachtgeschäft aus und verknüpft damit ambitionierte Pläne.

    Vom 25.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus