Sommerflugplan 2013

Air Berlin wächst ab Berlin

30.10.2012 - 16:00 0 Kommentare

Air Berlin hat für den kommenden Sommerflugplan 2013 einen Ausbau der Verbindungen ab der deutschen Hauptstadt angekündigt. Neben Frequenzerhöhungen integriert die Oneworld-Airline auch neue Ziele in ihr Streckennetz.

Start einer Boeing 737-800 der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel - © © airliners.de - Oliver Pritzkow

Start einer Boeing 737-800 der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel © airliners.de /Oliver Pritzkow

Air Berlin baut im kommenden Sommer seine Verbindungen ab der deutschen Hauptstadt aus. Vor allem nach Skandinavien, Osteuropa und in die USA gibt es mehr Flüge, teilte das Unternehmen mit. So wird die Anzahl der täglichen Nonstop-Flüge ab dem 6. Mai von Berlin nach Stockholm und Kopenhagen von werktags drei auf vier und nach Helsinki von zwei auf drei erhöht.

Neu im Streckennetz ist Warschau. Die polnische Hauptstadt fliegt Air Berlin ab dem 23. März in der Regel dreimal täglich an. Auch die Frequenz nach Krakau wird von zwei auf drei erhöht.

Ab 6. Mai wird Kaliningrad täglich angesteuert. Die Verbindung besteht seit Juni. Budapest wird ebenfalls ausgebaut. So fliegt Air Berlin ebenfalls ab 6. Mai zusätzlich auch am Dienstag- und am Donnerstagabend in die ungarische Metropole. In Summe gibt es damit an allen Werktagen zwei tägliche Nonstop-Flüge zwischen Berlin und Budapest. Samstags gibt es zudem einen Nonstopflug von Berlin nach Budapest, der die bestehende Verbindung Budapest-Berlin ergänzt. Neues Ziel in den USA ist Chicago. Ab März wird es von Berlin aus zunächst drei wöchentliche Verbindungen geben, ab Mai dann fünf. Auch die Frequenz nach Graz wird erhöht.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Airbus A350 in der Lackierung von Qatar Airways. Qatar Airways umwirbt Berliner Piloten

    Tag 3 nach der Insolvenz: Air Berlin verhandelt übers Wochenende mit Lufthansa über eine Teilübernahme – es geht wohl auch um die Mitarbeiter. Die Piloten bekommen offenbar auch von anderer Seite ein Angebot.

    Vom 18.08.2017
  • Air-Berlin-Maschine am Flughafen Düsseldorf Air Berlin rutscht immer tiefer ins Minus

    Über drei Millionen Euro Verlust pro Tag: Das ist die jetzt vorgelegte Bilanz der Air Berlin für die ersten drei Monate des Jahres. Airlinechef Thomas Winkelmanns Erklärungen lassen in Berlin aufhorchen.

    Vom 26.05.2017
  • Eine Maschine der Air Berlin. Air Berlin findet neuen US-Partner

    Air Berlin sucht nach einem starken Partner und ist nun fündig geworden. Die neue Kooperation soll den abgebrochenen American-Airlines-Codeshare auffangen, auch wenn es erst einmal nur ein Interlining ist.

    Vom 04.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus