Air Berlin senkt Ticketpreise massiv

01.09.2017 - 08:25 0 Kommentare

Die insolvente Air Berlin hat laut Berechnungen des "Focus" die Ticketpreise massiv gesenkt. Wie das Magazin berichtet, liegen die Preise je nach Strecke zum Teil mehr als ein Viertel niedriger als bislang üblich. Auf einzelnen Strecken wie München–Hamburg mache die Preisersparnis mehr als 100 Euro im Vergleich zu früher aus.

Schalter der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel. - © © dpa - Sophia Kembowski

Schalter der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel. © dpa /Sophia Kembowski

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge der Air Berlin. Dieses Geld hielt Air Berlin zuletzt in der Luft

    150 Millionen Euro borgte der Bund Air Berlin, damit die Pleite-Airline nicht sofort gegroundet werden musste. Nach viel Kritik beschäftigt sich auch der Bundesrechnungshof mit dem Darlehen - Ergebnis: streng geheim.

    Vom 16.08.2018
  • Ein Flugzeug der Air Berlin im Landeanflug auf den Flughafen Berlin-Tegel. Das bietet unser Air-Berlin-Schwerpunkt

    Überblick Ein Jahr nach der Pleite von Air Berlin zeichnen sich klare Konturen zwischen Gerüchten und Fakten ab. In einem großen Schwerpunkt beantwortet airliners.de in dieser Woche Tag für Tag viele der noch offenen Fragen.

    Vom 13.08.2018
  • Boeing 737 von Azur Air. Azur Air fliegt weiter nicht selbst

    Seit mittlerweile zwei Wochen hebt die letzte verbliebene Maschine der deutschen Azur Air nicht mehr ab. Geplante Verbindungen werden von Subchartern geflogen. Laut Quellen soll das AOC nun zum Verkauf stehen.

    Vom 21.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus