Air Berlin senkt Ticketpreise massiv

01.09.2017 - 08:25 0 Kommentare

Die insolvente Air Berlin hat laut Berechnungen des "Focus" die Ticketpreise massiv gesenkt. Wie das Magazin berichtet, liegen die Preise je nach Strecke zum Teil mehr als ein Viertel niedriger als bislang üblich. Auf einzelnen Strecken wie München–Hamburg mache die Preisersparnis mehr als 100 Euro im Vergleich zu früher aus.

Schalter der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel. - © © dpa - Sophia Kembowski

Schalter der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel. © dpa /Sophia Kembowski

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugzeuge von Alitalia und Air Berlin. Warum Air Berlin und Alitalia nur fast vergleichbar sind

    Hintergrund Air Berlin ist pleite, Alitalia auch. Beide Fluggesellschaften waren Teil der Etihad-Equity-Alliance und bei beiden laufen jetzt die Insolvenzverfahren. Da hören die Ähnlichkeiten aber auch schon auf. Ein Überblick.

    Vom 12.09.2017
  • Airbus A320 der Niki Auch Niki droht offenbar die Insolvenz

    Die Touristiktochter Niki ist das Tafelsilber der Air Berlin: nicht pleite und zudem äußerst profitabel. Doch das könnte sich aber ändern. Ein "Schönheitsfehler" des Carriers könnte sich derweil in Wohlgefallen auflösen.

    Vom 05.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus