Transit-Check in München

Air Berlin Technik wartet Emirates-A380

28.11.2011 - 14:56 0 Kommentare

Der MRO-Anbieter Air Berlin Technik hat sein Portfolio um den Airbus A380 erweitert. Ab sofort führt das Unternehmen am Standort München die Transit-Checks an dem doppelstöckigen Großraumjet der Emirates durch.

Air Berlin Technik betreut den A380 der Emirates in München - © © Air Berlin Technik -

Air Berlin Technik betreut den A380 der Emirates in München © Air Berlin Technik

Mit dem Erstflug des Airbus A380 der Emirates von Dubai nach München hat der MRO-Anbieter Air Berlin Technik seinen Leistungsumfang um das doppelstöckige Flugzeug des europäischen Herstellers erweitert. Zukünftig wird das nach EASA Part-145 zertifizierte Wartungsunternehmen täglich den Transit-Check während der Bodenzeiten in der bayerischen Hauptstadt vornehmen, wie Air Berlin Technik am Montag mitteilte.

Am Standort München betreibt Air Berlin Technik einen Hangar mit 12.000 Quadratmetern Hallenfläche, der Platz für bis zu sechs Narrowbody-Flugzeuge oder drei Widebodys bietet. Beschäftigt werden 270 Mitarbeiter.  

Bereits heute deckt die Air Berlin Technik die komplette Line Maintenance der Emirates in Deutschland an den Standorten Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt sowie München ab. Dabei umfasst der Wartungsauftrag die Flugzeugtypen Airbus A330, A340, A380 sowie die Boeing 777.

Von: airliners.de mit Air Berlin Technik
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die 3D-Drucker von Stratasys sind unter anderem für Airbus im Einsatz. Am 3D-Druck kommt die Luftfahrtbranche nicht vorbei

    Der 3D-Druck für Flugzeugteile macht schnelle Fortschritte: Die neue Technik wird mittlerweile in der Serienproduktion genutzt. Jetzt verbaut Airbus erstmals ein Kabinenteil aus "additiver" Fertigung im A320.

    Vom 22.05.2018
  • Flugzeugwartung bei Condor Technik. Ende der Condor in Berlin besiegelt

    Nun ist es offiziell: Condor in Berlin wird Ende Oktober den Wartungsbetrieb einstellen. Dies bestätigt die Airline unserer Redaktion. Für die Mitarbeiter wird es einen Sozialplan geben.

    Vom 27.06.2018
  • Eine A380 der Emirates am Flughafen Dresden. Dresden baut neuen Hangar für A380

    Die Elbe Flugzeugwerke bauen in Dresden eine weitere Halle: Das erste Drittel ist nun fertig. Es entsteht mehr Platz für die Wartung von A380-Flugzeugen - profitieren könnte Lufthansa.

    Vom 31.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus