Air Berlin Technik betreut Etihad-A330

11.01.2012 - 15:57 0 Kommentare

Der MRO-Anbieter Air Berlin Technik hat seinen Kundenkreis erweitert. So führt das Unternehmen am Standort Düsseldorf die Transit-Checks an den Airbus A330 der Etihad Airways durch.

Mitarbeiter der Air Berlin Technik am Flughafen Düsseldorf vor einem Airbus A330 der Etihad Airways - © © Air Berlin Technik -

Mitarbeiter der Air Berlin Technik am Flughafen Düsseldorf vor einem Airbus A330 der Etihad Airways © Air Berlin Technik

Im Zuge der Aufnahme der Flugverbindung von Abu Dhabi nach Düsseldorf durch Etihad Airways und der strategischen Vereinbarung zwischen der nationalen Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate und Deutschlands zweitgrößter Airline, erweitert die Air Berlin Technik – der luftfahrttechnische Dienstleister innerhalb der Air Berlin Group – ihren Kundenkreis.

In Düsseldorf wird die Air Berlin Technik den Transit-Check an den Airbus A330 der Etihad Airways durchführen, gleichzeitig übernimmt Etihad Airways den Transit-Check für die Air-Berlin-Flugzeuge in Abu Dhabi.

Mit 1.160 Mitarbeitern ist der Standort Düsseldorf der größte der Air Berlin Technik. Die zwei Hangar verfügen über insgesamt 29.000 Qudatratmeter Hallenfläche und bieten Platz für bis zu vier Widebody- oder 12 Narrowbody-Flugzeuge.

Von: airliners.de mit Air Berlin Technik
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Triebwerkswartung bei der Air Berlin Technik. IGL organisiert Job-Messe für Air-Berlin-Techniker

    Die Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL) hat für Montag (16. Oktober) eine Job-Messe in Düsseldorf für die Mitarbeiter der Air Berlin Technik organisiert.Dort würden diese laut Mitteilung mit namhaften Arbeitgebern aus dem Bereich der Flugzeugwartung zusammengebracht, um potenzielle Arbeitgeber vor zu stellen.

    Vom 13.10.2017
  • Ein Flugzeug der A320-Familie von Air Berlin wird im Hangar gewartet. Lufthansa-Zuschlag bedroht Zukunft der Air Berlin Technik

    Die Air-Berlin-Aufteilung geht auf die Zielgeraden: Lufthansa bekommt wohl den Großteil der Konkurrentin. Dies könnte laut eines Insiders die Zukunft der ebenfalls insolventen Air Berlin Technik erheblich gefährden. 

    Vom 12.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus