Air Berlin stellt hunderte Mitarbeiter frei

30.10.2017 - 17:15 0 Kommentare

Nach dem Ende des selbstvermarkteten Flugbetriebs stellt die insolvente Air Berlin hunderte Mitarbeiter frei. Sie sollen noch im November die Kündigung erhalten, wie die Fluggesellschaft in einer internen Mitteilung ankündigte. Bis dahin sollen ein Interessenausgleich und ein Sozialplan mit den Arbeitnehmervertretern vereinbart werden.

Die Besatzung des letzten AB-Flugs wird nach der Ankunft von Air-Berlin-Mitarbeitern empfangen. - © © dpa - Gregor Fischer

Die Besatzung des letzten AB-Flugs wird nach der Ankunft von Air-Berlin-Mitarbeitern empfangen. © dpa /Gregor Fischer

Betroffen sind Piloten und Flugbegleiter sowie Beschäftigte am Boden. Das Bodenpersonal könne in eine Transfergesellschaft wechseln, hieß es. Das Insolvenzverfahren soll den Angaben zufolge am 1. November formell eröffnet werden.

Am Freitag hatte es den letzten Air-Berlin-Flug gegeben. Große Teile des Unternehmens sollen von Lufthansa und Easyjet übernommen werden. Bis der Verkauf in einigen Monaten über die Bühne gegangen ist, fliegt ein Teil der Air-Berlin-Crews noch für Lufthansa, die vor einem Jahr 38 Maschinen samt Personal bei den Berlinern geleast hat.

Von: cs, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Ehemalige Mitarbeiter der Air Berlin. Ex-Air-Berliner sorgen sich um Altersvorsorge

    Ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter beschweren sich nach airliners.de-Informationen bei Insolvenzverwalter Flöther, weil dieser ihre Lebensversicherungen noch nicht freigegeben hat. Der Abwickler reagiert umgehend.

    Vom 27.02.2018
  • Zwei Flugzeuge der Air-Berlin-Tochter Belair stehen am 25. August 2016 in Zürich. Düsseldorfer Investor übernimmt Belair

    Eigentlich sollte sie längst abgewickelt sein, doch die Insolvenz der Air Berlin hat auch die Zukunft der Tochter Belair verändert: Nun ist ein Käufer gefunden, bereits im Sommer soll der Carrier wieder abheben.

    Vom 16.01.2018
  • Mitarbeiter der Air Berlin auf dem Vorfeld des Flughafens Tegel. Viele Ex-Air-Berliner haben neue Jobs

    Die meisten Air-Berlin-Mitarbeiter waren am Standort in Berlin beschäftigt. Mittlerweile haben rund ein Drittel der ehemaligen Beschäftigten neue Jobs gefunden. Sie sind nicht nur bei Eurowings untergekommen.

    Vom 15.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus