Air Berlin mit neuem Area Manager Osteuropa

18.09.2012 - 11:52 0 Kommentare

Air Berlin hat Mohammed Nasr zum Area Manager in Osteuropa ernannt. Der vom Partner und Anteilseigner Etihad kommende Nasr folgt auf Stefan Magiera.

Mohammed Nasr - © © Air Berlin -

Mohammed Nasr © Air Berlin

Mohammed Nasr (36) übernimmt die Position des Area Managers in Osteuropa und leitet ab sofort die Vertriebs- und Marketingaktivitäten für Air Berlin. Die Region umfasst Bulgarien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, die Slowakei, die Tschechische Republik, die Ukraine und Ungarn. Er folgt auf Stefan Magiera, der seit 1. August 2012 die Position des Vice President Corporate Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz inne hat. Nasr hat seinen Sitz in Wien und berichtet an Mats Jacobsson, Vice President International Sales Air Berlin.  

Nasr war zuvor bei Air Berlins strategischem Partner und Anteilseigner Etihad Airways, bei dem er 2004 als Sales Manager Jordanien angefangen hat. Ab 2005 war der gebürtige Österreicher als Sales Manager in den Offline-Märkten Ost- und Südeuropa sowie Österreich tätig. Er absolvierte seinen Master of International Business Administration (MBA) an der Universität Wien und studierte zudem in Athen und an der London School of Economics.

Von: airliners.de mit Air Berlin
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Andreas Gruber: "In drei Jahren wollen wir Gewinne einfliegen." "Die Marke Lauda Motion bleibt erhalten"

    Interview Lauda Motion-Vize Andreas Gruber spricht im Interview mit airliners.de anlässlich der großen Expansion der Airline über weitere Planungen, seinen Chef und den Verkauf an Ryanair.

    Vom 01.06.2018
  • Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche. Lauda Motion - nur ein Griff in die Mottenkiste?

    Die Born-Ansage (86) Vom Touriflieger zum City Shuttle - in einer Saison. Karl Born wundert sich über die schnelle Transformation von Lauda Motion und fragt: Ist das noch die Resterampe von Air Berlin oder schon das Ryanair-Konzept?

    Vom 31.05.2018
  • Joachim Hunold. Hunold zieht sich bei Air Berlin zurück

    Für Joachim Hunold war Air Berlin das Lebenswerk. Nach dem Aus der Airline zieht er sich aus dem Verwaltungsrat zurück. Der freigewordene Posten wird prominent nachbesetzt.

    Vom 12.03.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus