Kurz & kompakt

Neuer Verkehrsminister, Austrian-Flüge und Lufthansa-"Sleep Shirts"

05.03.2018 - 19:15 0 Kommentare

Der neue Verkehrsminister steht fest. Zudem gibt es weitere Personalien und etliche Randnotizen. Die neue tägliche airliners.de-Übersicht mit allen Kurzmeldungen und der Presseschau des Tages.

Andreas Scheuer. - © © CSU -

Andreas Scheuer. © CSU

Ab sofort gibt es auf airliners.de immer abends die kompakte Übersicht mit den Randnotizen und der Presseschau des Tages.

Das schreiben die Anderen

Die neue Große Koalition nimmt konkrete Formen an. Jetzt hat auch die CSU ihre Minister vorgestellt. Der bisherige Generalsekretär Andreas Scheuer steht als künftiger Verkehrsminister fest. Erste Reaktionen darauf fasst der "Bayerische Rundfunk" zusammen.

Austrian Airlines streicht am Dienstag und Mittwoch hunderte Flüge. Laut österreichischer Medien sind rund ein Viertel der etwa 600 geplanten Verbindungen betroffen. Hintergrund sind Betriebsversammlungen - es geht um höhere Gehälter. Die Airline hält die zweitägige Betriebsversammlung für "völlig unverhältnismäßig". Mehr zum Thema bei den österreichischen Kollegen: "Der Standard", "ORF", "Die Presse"

Seit fast einem Jahr ist Engelbert Lütke Daldrup neuer Chef der Berliner Flughäfen. Scheitern ist für ihn keine Option, urteilt die "Berliner Morgenpost" zum Jubiläum. Für Berlin, die rot-rot-grüne Koalition und vor allem für den Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD), aber auch für die Flughafenmitgesellschafter Bund und Brandenburg gäbe es derzeit keine wichtigere Person als den Mann vom Niederrhein.

Der Wegfall von Air Berlin soll am Jahresende am Flughafen Düsseldorf komplett kompensiert sein. Für weiteres Wachstum drängt Airport-Chef Thomas Schnalke erneut auf eine Bewilligung der beantragten Kapazitätserweiterung: "Die Entscheidung muss her!", sagte er der "Neue Rhein Zeitung". Denn durch den Ausbau von Condor und Eurowings sei man "zukoordiniert".

Falls auch Sie einen spannenden Lesetipp für unsere tägliche Presseschau haben, mailen Sie uns: feedback@airliners.de

Die Personalien des Tages

Sabre hat Tom Fecke zum Vetriebsdirektor für Europa, den Mittleren Osten und Afrika mit Sitz in Berlin ernannt. Zuletzt hatte er für den Kreuzfahrtverband CLIA gearbeitet, davor für Royal Caribbean Cruises, Avis und Galileo. Foto: © CLIA

Tim Howe Schröder wird beim Fluggroßhändler AER Ticket Geschäftsführer für das Auslandsgeschäft. Zuvor leitete der Ex-Ryanair-Mann das Firmenkundengeschäft bei Air Berlin.Foto: privat

Kay Lindemann ist neuer Leiter der Konzernpolitik bei der Lufthansa Group. Lindemann war zuvor Geschäftsführer des Verbands der Automobilindustrie (VDA) und ist promovierter Jurist. Foto: © Lufthansa Group

Die Kurzmeldungen des Tages

Für den Chefposten am Flughafen Bremen sind drei Kandidaten in der engsten Auswahl. Dies sagte ein Senatssprecher zu airliners.de, ohne Angaben zu Namen oder Geschlecht der Personen machen zu wollen. Man gehe davon aus, dass die Geschäftsführung zur zweiten Jahreshälfte neu besetzt sei.

Der Flughafen Köln/Bonn hat im Februar 735.000 Passagiere begrüßt und damit vier Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um ein Prozent auf auf etwa 9300. Die Luftfracht nahm um acht Prozent auf über 63.000 Tonnen zu.

Bei der Wahl zum Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG am vergangenen Wochenende erhielt die Gewerkschaft Verdi vier der zehn Arbeitnehmersitze und bleibt damit stärkste Kraft. Laut einer Mitteilung entfielen jeweils zwei Sitze auf die Gewerkschaften VC und Ufo. Jeweils einen Sitz erhielten die Vereinigung Boden sowie die gesondert zur Wahl aufgerufenen leitenden Angestellten.

Ab Mai bekommen Kunden der Lufthansa-Business-Class auf Flügen aber mehr als zehneinhalb Stunden Dauer "Sleep Shirts" gestellt. Dies sagte eine Sprecherin zu airliners.de. Diese kommen vom Ausstatter van Laack, der auch die Pyjamas der First Class stellt.

Lufthansa Systems stellt diese Woche ihre neue Drohnen-App "Drone Solutions" vor. Laut einer Unternehmensmeldung informiert die App Drohnenbesitzer über rechtliche Vorgaben, zeigt Kontrollzonen mit besonderen Regularien und ermöglicht es direkt erforderliche Freigaben für Drohnenflüge bei der zuständigen Behörde zu beantragen.

Von: airliners.de, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die erste ACJ320neo aus der Corporate-Jet-Programm von Airbus. Airbus-Corporate-Jet und Lounge mit Trainerbank

    Rundschau Airbus präsentiert den ersten fertigen Neo-Jet als Corporate-Variante und am Flughafen Bremen gibt es einen neuen Wartebereich in Werder-Farben. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 17.08.2018
  • Die erste lackierte A220-Maschine. Der erste Airbus A220 und mehr Komfort beim Golf-Carrier

    Rundschau Ein US-Carrier bekommt die erste A220 unter dem neuen Namen und Qatar Airways führt die neuen Suiten auch in München ein. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 17.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »