Kurz & kompakt

Air-Berlin-Flugzeuge und Brussels-Personalien

10.02.2018 - 08:00 0 Kommentare

Easyjet hat erst zwei ehemalige Air-Berlin-Maschinen umlackiert und Lufthansa baut die Spitze bei Brussels um. Das und noch mehr sind die Randnotizen der Woche.

Flugzeuge von Air Berlin. - © © dpa -

Flugzeuge von Air Berlin. © dpa

Fluggesellschaften

Easyjet hat erst zwei von 25 ehemaligen Air-Berlin-Maschinen orange lackiert. Dies sagte Europachef Thomas Haagensen nun im Interview mit dem "Tagesspiegel". Bis zum Ende des Sommers sollen alle 25 Maschinen samt Crews integriert sein.

Für Langstreckenflüge ab dem 7. März kann man bei Lufthansa und Austrian Airlines einen Platz in den ersten Reihen der Economy Class gegen Aufpreis buchen. Je nach Reiselänge betrage der Preis laut Mitteilung bis zu 50 Euro. Dadurch sitze man noch näher am Ausstieg und komme "schneller ans Ziel".

Topbonus-Kunden können von kommender Woche an bis Anfang März ihre Meilen bei Condor und Germania einlösen. Laut Mitteilung müssen die Flüge bis Ende Oktober (Germania) beziehungsweise April kommenden Jahres (Condor) stattfinden. Meilen sammeln ist bei Condor nach wie vor nicht über Topbonus möglich - bei Germania schon.

Lufthansa-Konkurrentin IAG hat im Januar rund 7,2 Millionen Passagiere begrüßt. Dies sind 6,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, hieß es in einer Mitteilung. Die Auslastung stieg um 0,2 Punkte auf 78,4 Prozent.

Emirates wird in diesem Jahr keinen eigenen Stand auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin haben. "Die Entscheidung wurde nach unter anderen einer sorgfältigen Kosten-Nutzen-Analyse unter Berücksichtigung unserer Geschäfts- und Markenziele getroffen", so ein Unternehmenssprecher zu airliners.de.

Alle Nachrichten zum Thema: Fluggesellschaften

Personalien

Christina Förster führt ab April Brussels Airlines. Dies teilte die Lufthansa-Tochter mit. Die ehemalige Vertriebschefin folgt auf Bernard Gustin, der das Unternehmen verlässt. Foto: © Brussels

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer wird bei einer möglichen neuen Großen Koalition Verkehrsminister. Dies berichten mehrere Medien nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen aus Parteikreisen. Foto: © CSU

Klaus Jürgen Lang (Foto) und René Mamet sind seit Jahresanfang Geschäftsführer der Stegman Aircraft Maintenance GmbH. Sie haben laut Mitteilung den Posten von Rolf Braams übernommen, der das Unternehmen verließ. Lang war vorher Geschäftsführer der Argo Aviation, Mamet stellvertretender Chef der Condor Technik. Foto: © privat

Peter Röhrle ist neuer Bereichsleiter für Corporate Travel bei der Reisebürokette Lufthansa City Center. Zuletzt war er laut Mitteilung Manager bei American Express Global Business Travel. Er folgt auf Dominic Adametz, der das Unternehmen verlässt. Foto: © LCC

Flughäfen

Am Airport München ist nun der "Information Security Hub" in Betrieb. In dem Kompetenzzentrum sollen IT-Spezialisten der Flughafen München GmbH (FMG) laut Mitteilung mit Experten aus der europäischen Aviation-Branche nach Lösungen im Kampf gegen die Cyber-Kriminalität suchen.

Der "Information Security Hub" besteht aus vier Trainingsräumen beziehungsweise IT-Laboren, einem Regieraum sowie einem Raum für Meetings. Foto: © Flughafen München

Der Airport Düsseldorf erweitert sein Angebot an Autostellplätzen von derzeit 20.000 auf 26.500. Die ersten 3500 Parkplätze sollen Anfang 2020 zur Verfügung stehen, der Rest bis 2022, teilt das Unternehmen mit.

Der Flughafen Hamburg hat eine neue App aufgelegt. Mittels Virtual Reality (VR) können Passagiere virtuell in einem Gate über Abflüge und Airlines informieren, heißt es in einer Mitteilung. Erarbeitet wurde die App in Zusammenarbeit mit dem Bremer Start-Up "VistoVR".

Alle Nachrichten zum Thema: Flughäfen

Industrie und Dienstleister

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist nun gesellschaftsrechtlich an Copro Technology, einem Unternehmen für Rollformtechnologie für Faserverbundprofile beteiligt. Die patentierte Copro-Technologie nutze laut Mitteilung rotierende Walzenpaare, um textile Halbzeuge zu Profilbauteilen umzuformen.

Noch einmal das DLR: Dieses entwickelt unter anderem zusammen mit Airbus eine neue Software im Bereich Strömungssimulation (CFD, Computational Fluid Dynamics). Ergebnis soll laut Mitteilung eine Software mit den neuesten und modernsten luftfahrtrelevanten Funktionen sein.

Lufthansa Technik in Shenzen hat als erstes chinesisches Wartungsunternehmen von Comac die offizielle Zulassung zur Instandhaltung von Triebwerksgondeln der ARJ21 erhalten. Laut Mitteilung durften bislang unter anderem nur die Schubumkehrer des Musters modifiziert werden.

FACC Solutions Inc. mit Sitz in Wichita/USA, hat die Easa-Zulassung als Foreign Repair Station erhalten. Diese erlaubt es dem Dienstleister, Wartungstätigkeiten zusätzlich zu an in USA und Kanada nun auch an in Europa zugelassenen Flugzeugen durchzuführen.

Alle Nachrichten zum Thema: Industrie

Alle Nachrichten zum Thema: Dienstleister

Von: br, cs, dpa, pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Reisende stehen am Flughafen Berlin-Tegel am Check-in-Schalter der Lufthansa-Tochter Germanwings. Eine Zukunft für Germanwings

    Rückblick Die Lufthansa macht ihrer alten Billigtochter langfristige Zugeständnisse und fliegt mittlerweile mit drei unterschiedlichen Lackierungen. Unser Wochenrückblick.

    Vom 20.05.2018
  • Eine A380 der Lufthansa am Flughafen Frankfurt. Der Airport ist die Heimatbasis der Kranich-Airline. Lufthansa-Ansprüche und Condor-Rückzug

    Rückblick Lufthansa-Vorstand Hohmeister kritisiert die Hubs Frankfurt und Wien, Condor verabschiedet sich endgültig vom Standort Berlin. Unsere Themen der Woche im Rückblick.

    Vom 01.07.2018
  •  Erkenntnisse bei Lufthansa und Sorgen bei Airbus

    Rückblick Die Lufthansa-Hauptversammlung bringt neue Erkenntnisse und neue Flugzeugbestellungen. Hersteller und Zulieferer nicht nur in Europa sorgen sich derweil um den Verlust eines echten Großauftrags. Unser Wochenrückblick.

    Vom 13.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Flughafen BER Jobs Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »