Air Berlin bekommt wohl einen neuen Chefaufseher

27.03.2017 - 10:41 0 Kommentare

Hans-Joachim Körber (70) wird sein Amt als Chairman der als britischen PLC geführten Air Berlin niederlegen. Das berichtet das "Manager Magazin". Demnach soll es am 14. Juni bei der Hauptversammlung soweit sein. Nachfolger werde der ehemalige KLM-Verkaufschef Andries van Luijk (71).

Nach Lufthansa ist Air Berlin die größte Fluggesellschaft Deutschlands. - © © dpa - Holger Hollemann

Nach Lufthansa ist Air Berlin die größte Fluggesellschaft Deutschlands. © dpa /Holger Hollemann

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • A320 der Niki. Niki-Flüge bleiben vorerst buchbar

    Nach der Übernahme der Niki durch Lufthansa bleiben die Flüge der österreichischen Air-Berlin-Tochter bis auf Weiteres buchbar. Niki fliege bis zur kartellrechtlichen Freigabe des Kaufs - voraussichtlich Ende 2017 - unter HG-Flugnummer und Niki-Markenauftritt, bestätigte eine Sprecherin von Eurowings. Die Lufthansa-Tochter soll die Niki-Flüge dann übernehmen.

    Vom 17.10.2017
  • Ein Airbus A320 der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel. Letzter Air-Berlin-Flug ist ausgebucht

    Der letzte planmäßige Air-Berlin-Flug ist ausgebucht: AB6210 soll am 27. Oktober um 21:35 Uhr in München abheben und um 22.45 Uhr in Berlin-Tegel landen. Besondere Pläne gibt es von Seiten des Unternehmens anlässlich des letzten Fluges nicht. "Das ist ja auch nicht wirklich ein Grund zum Feiern", sagte ein Sprecher dem Berliner Tagesspiegel.

    Vom 16.10.2017
  • Shane Spyak Neuer Vice President Sales für Europa bei Delta Air Lines

    Delta Air Lines hat Shane Spyak zu ihrem neuen "Staff Vice President of Sales for Europe, Middle East, Africa and India (EMEAI)" ernannt. Spyak wird von Paris aus arbeiten. Zuvor war er bei Delta Managing Director für "Latin America & Carribean".

    Vom 06.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus