Air Berlin storniert Boeing-Bestellungen

26.09.2014 - 17:30 0 Kommentare

Air Berlin wird insgesamt 33 bei Boeing bestellte Flugzeuge nicht abnehmen. Abbestellt wurden sämtliche "Dreamliner" und so gut wie alle 737. Die Fluggesellschaft hatte bereits angekündigt, aus Kostengründen ihre Flotte zu verkleinern.

Die Boeing 787 am Flughafen Berlin-Tegel (25.06.2011).

Die Boeing 787 am Flughafen Berlin-Tegel (25.06.2011).
© Berliner Flughäfen - Günter Wicker

Boeing 737 der Air Berlin.

Boeing 737 der Air Berlin.
© airteamimages.com

Boeing 787 in den Farben der Air Berlin (Illustration)

Boeing 787 in den Farben der Air Berlin (Illustration)
© Air Berlin

Air Berlin hat heute bei Boeing Bestellungen über insgesamt 33 Maschinen rückgängig gemacht. Dabei handelt es sich um 18 Boeing 737 sowie 15 Boeing 787-Flugzeuge, teilte die Fluggesellschaft mit.

Mit dem Verzicht auf die bestellten Flugzeuge soll der künftige Kapitalaufwand der Air-Berlin-Gruppe reduziert werden. "Der Verzicht auf die Anschaffung der Flugzeuge wird den künftigen Kapitalaufwand von Air Berlin erheblich reduzieren und unsere Bilanzstruktur verbessern", begründete Finanzvorstand Ulf Hüttmeyer den Schritt. Demnach werden keine Ausgleichszahlungen an Boeing fällig.

Der Listenpreis der Abbestellungen liegt den Angaben zufolge bei rund fünf Milliarden US-Dollar (zirka 3,94 Milliarden Euro). Allerdings werde die bestehende Flotte durch den Kauf oder das Leasing von Flugzeugen an ihre Bedürfnisse angepasst, wie es weiter hieß.

Air Berlin setzt zukünftig auf Airbus

Air Berlin will künftig mit einem ausgedünnten Streckennetz Kosten senken und benötigt entsprechend weniger Flugzeuge. So soll die Flotte um rund zehn Flugzeuge reduziert werden. Um einen effizienteren operativen Betrieb zu erreichen, will Air Berlin zudem eine Harmonisierung ihrer Narrowbody-Flotte erreichen.

Lediglich zwei Boeing 737 sollen den Angaben nach bis 2015 noch ausgeliefert werden, zudem erwartet die Airline bis 2016 noch zehn Airbus A321.

Mit der Abbestellung fast sämtlicher noch zur Auslieferung ausstehender Boeing 737 hat sich Air Berlin bei der Harmonisierung nun offenbar für Airbus entschieden. Bislang fliegt die Airline auf der Mittelstrecke sowohl mit Boeing 737 als auch mit Maschinen der A320-Familie.

Dass Air Berlin ihre im Jahr 2007 bestellten "Dreamliner" nicht abnehmen wird, steht bereits seit längerer Zeit im Raum. Ursprünglich wurden 25 Boeing 787 bestellt - plus 25 Optionen. 2010 reduzierte die Airline die Bestellung dann auf 15 Einheiten und fünf Optionen. Stattdessen setzt Air Berlin auf der Langstrecke vorerst weiter auf Airbus A330.

© dpa, Paul Zinken Lesen Sie auch: Air Berlin schrumpft sich gesund

Air Berlin hatte im August einen grundlegenden Umbau angekündigt und erklärt, binnen drei Jahren wieder "nachhaltig profitabel" werden zu wollen. Künftig werde sich die Airline auf die Reisemärkte Deutschland, Österreich, Schweiz und Mallorca konzentrieren.

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft hatte jahrelang Verlust gemacht. Im zweiten Quartal von April bis Juni schrieb sie erstmals wieder schwarze Zahlen und erzielte einen kleinen Nettogewinn von 8,6 Millionen Euro. Im Vorjahresquartal hatte noch ein Minus von 38 Millionen Euro unter dem Strich gestanden. Der Umsatz legte um 2,9 Prozent auf 1,15 Milliarden Euro zu.

Von: airliners.de

airliners.de-Konferenz
Über die Herausforderungen für den Luftverkehr in Deutschland

Lassen Sie sich das airliners.de-Fachgespräch „Level Playing Field“ nicht entgehen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Themen in nächster Zeit entscheidend für die Entwicklung des Luftverkehrs in Deutschland sein werden. Diskutieren Sie mit:

  • Perspektiven aus der neuen EU-Luftverkehrsstrategie
  • Aussichten zum neuen Luftverkehrskonzept
  • Auswirkungen aktueller Wettbewerbsverschiebungen

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Programm:
Alle Infos und Tickets

Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Berlin Jobs
Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »
Anzeige schalten »