Air Baltic bietet Genf-Strecke ganzjährig an

07.09.2017 - 08:15 0 Kommentare

Air Baltic will die Flüge zwischen Genf und Riga auch im Winter fortführen. Wie der lettische Carrier mitteilt, werde die Strecke ab Ende Oktober zweimal wöchentlich von einer CS300 geflogen.

Bombardier CS300 der Air Baltic. - © © Air Baltic -

Bombardier CS300 der Air Baltic. © Air Baltic

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Maschinen der Austrian Airlines stehen am Flughafen Wien. Austrian ändert Neapel-Verbindung

    Austrian Airlines fliegt Neapel von Wien aus bald ganzjährig an. Wie Flugplandaten zeigen, wird die Route ab Ende Oktober dreimal wöchentlich bedient. Zum Einsatz soll ein Airbus A320 kommen.

    Vom 15.09.2017
  • Heck einer 737 der Air Baltic. Air Baltic kündigt neue Salzburg-Strecke an

    Air Baltic will zwischen Salzburg und Riga fliegen. Wie der lettische Carrier mitteilt, soll die Strecke Ende Dezember aufgenommen werden. Die Flüge einmal wöchentlich führt eine Boeing 737 durch.

    Vom 08.09.2017
  • Boeing 737 der Transavia. Transavia bedient Innsbruck-Amsterdam ganzjährig

    Die KLM-Tochter Transavia bietet Flüge zwischen Innsbruck und Amsterdam auch im Winter an. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, wird die Route zweimal wöchentlich von einer Boeing 737 bedient.

    Vom 04.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus